Stimmen zum 28. Spieltag

Friedrich: "Platzverweis war ein Witz"

Von SPOX
Sonntag, 03.04.2011 | 20:59 Uhr
Musste gegen Eintracht Frankfurt vorzeitig unter die Dusche: Arne Friedrich (M.)
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
Dijon -
Troyes
Ligue 1
Live
Guingamp -
Angers
Ligue 1
Live
Straßburg -
Rennes
Ligue 1
Live
Toulouse -
Metz
Premier League
Live
Leicester -
Man City (DELAYED)
Eredivisie
Live
Breda -
Ajax
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Real Madrid
Serie A
Live
Neapel -
AC Mailand
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Malaga -
La Coruna
Serie A
Crotone -
Genua
Super Liga
Ivanjica -
Partizan
Championship
Leeds -
Middlesbrough
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Lokomotiva Zagreb
Ligue 1
Caen -
Nizza
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Primera División
Espanyol -
Valencia
Premier League
Zenit -
Tosno
Ligue 1
Lyon -
Montpellier
Premier League
Watford -
West Ham
First Division A
Brügge -
Waasland-Beveren
Superliga
Bröndby -
Nordsjaelland
Primera División
Las Palmas -
Levante
Serie A
Flamengo -
Corinthians
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Ligue 1
Bordeaux -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Racing
Ligue 1
Amiens -
Lille
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Premier League
Brighton -
Stoke
Primera División
Eibar -
Real Betis
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica

Arne Friedrich hat kein Verständnis für seinen Platzverweis. Bayern-Coach Louis van Gaal gibt Einsicht in seine Zukunftspläne. Sami Allagui hat den Grund für die Mainzer Heimschwäche erkannt und Torsten Frings vermisst Claudio Pizarro. Die Stimmen zum 28. Spieltag, zusammengefasst von "Sky" und "LIGA total!".

1. FC Köln - 1. FC Nürnberg 1:0

Lukas Podolski (1. FC Köln)...

...nach dem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg: "Der Dreier ist für uns lebenswichtig. Wir haben einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Mit der letzten Sekunde das Tor hier zu machen und die Stimmung zu erleben, das ist einfach geil. Wir haben heute nicht das beste Spiel gemacht, aber am Ende muss auch ein dreckiger Sieg her."

Frank Schaefer (Trainer 1. FC Köln)...

...nach dem Spiel: "Das war kein schönes Spiel, aber es war intensiv. Es war ein Abnutzungskampf, bei dem wir am Ende den Lucky Punch gesetzt haben. Es war ein wichtiger Schritt, der uns erlaubt, dass wir das Ziel vor Augen haben. Heute lassen wir erstmal die Seele baumeln."

Jens Hegeler (1. FC Nürnberg)...

...nach dem Spiel: "Es ist ärgerlich. Man hat gemerkt, die Mannschaft, die das erste Tor macht, gewinnt. Dass das in der letzten Minute passiert ist sehr unglücklich und bitter für uns."

Andreas Wolf (1. FC Nürnberg)...

...über das Foulspiel von Youssef Mohamad: "Für mich ist das eine Rote Karte. Er tritt nach. Dass der Schiri mir dann noch Gelb gibt, das ist lächerlich."

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 1:1

Christoph Daum (Trainer Eintracht Frankfurt)...

...nach dem 1:1 gegen den VfL Wolfsburg: "Ich bin mit diesem einen Punkt als Auftakt mehr als hochzufrieden. Spielerisch können wir noch einiges verbessern. Wir haben mit Händen und Füßen versucht, das Ergebnis zu halten. Aber wichtig ist die kämpferische, läuferische Einstellung. Nur so kommen wir da unten wieder raus."

Felix Magath (Trainer VfL Wolfsburg)...

...nach dem Spiel: "Die Ausnützung der Torchancen war schlecht. Aber wenn man unten steht, dann fehlt die Sicherheit im Abschluss. Ich bin froh, dass wir nach den Fehlentscheidungen des Schiedsrichters noch einen Punkt gemacht haben."

...über den Platzverweis von Arne Friedrich: "Arne Friedrich hat mir klar gesagt, dass er überhaupt nichts gemacht hat und auch nichts zum Schiedsrichter gesagt hat. Wir haben einen Platzverweis bekommen, der keiner war."

Arne Friedrich (VfL Wolfsburg)...

...über seinen Platzverweis: "Das ist ein absoluter Witz. Der Schiedsrichter konnte es mir nicht mal erklären. Ich habe ihn ungefähr zehnmal gefragt. Er meinte dann irgendwann, ich hätte geschubst."

Borussia Dortmund - Hannover 96 4:1

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund)...

...über den Sieg: "Das war ein ganz wichtiger Sieg, vor allem wegen der Spielentwicklung. Der Sommer kam mit Vollgas hier an und dann so ein starker Gegner. Hannover hat uns in der ersten Halbzeit alles abverlangt."

...über sein Team: "Ich bin stolz auf die Jungs. Wer gesehen hat, wie bei uns nach dem 1:1 der Knopf aufgegangen ist, der hat gemerkt, dass wir uns in der entscheidenden Phase der Saison befinden. Wir versuchen, uns komplett auf uns zu konzentrieren. Das gelingt der Mannschaft in außergewöhnlicher Art und Weise. Dieses Brettspiel gegen einen so starken Gegner gewonnen zu haben, ist ein Beleg dafür."

...über das Restprogramm: "Wer sagt, dass wir ein leichtes Restprogramm haben, der hat keine Ahnung von der Bundesliga. Wir haben nächste Woche gegen einen hoch ambitionierten und mit einem neuen Trainer ausgestatteten Hamburger SV das nächste Brett vor der Brust. Dort werden wir versuchen, etwas mitzunehmen. Die Spiele, die danach kommen, interessieren mich aus heutiger Sicht nicht."

Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund)...

...über den kommenden Meister: "Nur der BVB. Wir wollen Deutscher Meister werden. Wer es jetzt nicht sagt, ist bekloppt."

Jörg Schmadtke (Sportdirektor Hannover 96)...

...über den Rückschritt auf den vierten Tabellenplatz: "Das ist jetzt nicht dramatisch. Platz drei ist nicht ausgeschlossen, wir sollten ihn auch nicht einfach aus den Augen lassen."

FC Bayern - Borussia Mönchengladbach 1:0

Louis van Gaal (Trainer FC Bayern)...

...über das Spiel: "Das war nicht unser bestes Spiel. Dass wir das Spiel gewinnen, war sehr wichtig. Die Spieler sind Menschen und die Menschen werden beeinflusst. Man weiß nie so recht, wie die Nationalmannschaft für einen Einfluss hat. Ich bin zufrieden, weil in der zweiten Halbzeit um jeden Meter gekämpft haben."

über die Pfiffe der Fans: "Sie haben zu Recht gepfiffen. Eigentlich muss das nicht passieren, aber wir haben nicht unser bestes Spiel gespielt."

...über die Kombination Klose/Gomez? "Schauen Sie sich die Statistken an. Wir haben 17 Tore in der Schlussviertelstunde erzielt. Wir sind physisch besser und Spieler wie Ribery und Robben können den Unterschied machen. Auch eine Statistik: Müller hat neun Tore gemacht und elf Treffer vorbereitet. Insgesamt sind es 20, er ist die Nummer eins bei Bayern München."

...über eine Zukunft: "Ich habe es schon gesagt. Es heißt auf Deutsch Auszeitsjahr und das nehme ich. Ich werde für ein Jahr Trainer im Ruhestand."

Arjen Robben (FC Bayern)...

...über das Restprogramm: "Wir haben gesagt, dass wir die letzten sieben Spiele gewinnen wollen. Jetzt sind es nur noch sechs."

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach)...

...über die Chancen auf den Klassenverbleib: "Es sind noch sechs Spiele und 18 Punkte zu vergeben. Ich denke, wir brauchen noch zwölf."

FSV Mainz 05 - SC Freiburg 1:1

Thomas Tuchel (Trainer FSV Mainz 05)...

...über das Spiel: "Ich war mit der Leistung nicht zufrieden. Wir hatten ein Chancenplus, um zu gewinnen. Es ist nicht verboten, ein Heimspiel auch mal zu Null zu spielen."

Andre Schürrle (FSV Mainz 05)...

...über Pfiffe der eigenen Fans: "Man muss die Zuschauer ein bisschen verstehen, wenn wir die ganze Zeit hintenrum spielen. Wir haben einfach keinen Weg nach vorn gefunden, aber Freiburg hat die Lücken auch sehr gut geschlossen."

über den Traum von Europa: "Natürlich dürfen wir träumen, der Verein träumt auch von Europa. Wir müssen uns aber auf unsere Aufgaben konzentrieren und dürfen nicht nur an Europa denken, sonst kommt sowas wie in der ersten Halbzeit raus."

Sami Allgui (FSV Mainz 05)...

...über die Mainzer Heimschwäche: "Wir wollen unseren Platz mit aller Macht verteidigen, aber dafür muss - vor allem zu Hause - auch die Leistung stimmen. Das Problem ist, dass wir zu Hause ein bisschen die Pest am Schuh haben."

Felix Bastians (SC Freiburg)...

...über Unsicherheit in der Schlussviertelstunde: "Das ist in den Köpfen drin, das müssen wir wieder raus bekommen."

...über den Wechsel von Coach Robin Dutt: "Es ist gut, dass Klarheit herrscht."

SV Werder Bremen - VfB Stuttgart 1:1

Torsten Frings (Werder Bremen)...

...über das Spiel: "Wir waren ganz klar die bessere Mannschaft und haben auf ein Tor gespielt. Man hat gesehen, dass uns ein Knipser wie Pizza (Claudio Pizarro) fehlt. Stuttgart hatte nicht eine Chance, außer beim Tor."

Bruno Labbadia (Trainer VfB Stuttgart)...

...über das Spiel: "Wir haben zu viele einfache Fehler gemacht und damit Bremen ein Stück stark gemacht. Wenn wir unsere Konter am Ende besser ausgespielt hätten, hätten wir gewinnen können."

1. FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen 0:1

Marco Kurz (Trainer Kaiserslautern)...

...über die Niederlage: "Wir sind gut ins Spiel gekommen, mussten aber im Laufe der ersten Halbzeit erkennen, dass Leverkusen die reifere Spielanlage hat. Unser Deckungsverbund war 90 Minuten lang in Ordnung, aber in der Offensive haben wir zu oft den finalen Pass nicht gut gespielt. Unter dem Strich hat es für uns nicht gelangt, aber ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen."

Jupp Heynckes (Trainer Leverkusen)...

...über die Saisonziele: "Ich bin wirklich sehr zufrieden, der Sieg meiner Mannschaft war verdient. Wir wollen die direkte Qualifikation für die Champions League erreichen und haben mit diesem großartigen Erfolg unseren Tabellenplatz gefestigt. Wir haben sieben Punkte Vorsprung vor den Bayern, acht Punkte Vorsprung auf Hannover. Jetzt müssen wir auch am nächsten Sonntag gegen St. Pauli nachlegen."

1899 Hoffenheim - Hamburger SV 0:0

Michael Oenning (Trainer Hamburger SV)...

... über das Ergebnis in Hoffenheim: "Ich bin zufrieden, dass wir einen Punkt mitgenommen haben. Es war kein einfaches Spiel, gerade in der ersten Halbzeit haben wir Probleme gehabt, den Raum so zuzumachen, dass wir ins Spiel kommen. In der zweiten Halbzeit war es besser, wir sind ganz gut gestanden."

... über die vielen Fehlpässe: "Das war heute in der ganzen Bundesliga charakteristisch, dass dieser Wetterumschwung doch irgendwie nicht gut getan hat. Man hörte überall nur: Kein Tempo, kein Tempo. Es war auf beiden Seiten zu sehen, dass wir Bälle völlig unbedrängt zum Gegner oder ins Aus gespielt haben. Vielleicht waren die schwierigen Bedingungen die Ursache."

... über die Nichtberücksichtigung von Paolo Guerrero: "Es hat im Laufe der Woche einige Gründe gegeben, die mich dazu bewogen haben, ihm mal eine Denkpause zu geben. Ich glaube, das tut ihm ganz gut und nächste Woche kann er sich wieder anbieten. Das sind Dinge, die wir intern gehalten haben, und da werden sie auch bleiben."

... zu seinen Chancen, HSV-Trainer zu bleiben: "Wir denken von Spiel zu Spiel. Wir haben alle Möglichkeiten und dann werden sich all die Dinge von alleine lösen. Ich muss jetzt keine Wasserstandsmeldung abgeben."

Frank Rost (Hamburger SV)...

... über seine eigene Zukunft und einen eventuellen Wechsel zu Hertha BSC Berlin: "Ich werde in der Bundesliga nicht wechseln. Und Gerüchte kommentiere ich nicht. Aber ich werde mich in drei Monaten sicher nicht beim Arbeitsamt melden müssen."

Marco Pezzaiuoli (Trainer 1899 Hoffenheim)...

... über das 0:0 gegen den Hamburger SV: "Wir wollten natürlich zu Hause wie gegen Dortmund gewinnen. Aber man darf auch nicht vergessen, dass die Mannschaft vor 14 Tagen in Hannover verloren hat. Wir haben aus den wenigen Möglichkeiten einfach keine Tore erzielt. Wichtig war, dass wir zu Null gespielt haben."

... zur Trainersituation in Hoffenheim und die Pfiffe der Fans: "Seit dem Herbstmeistertitel 2008 sind die Erwartungen immer hoch geblieben. Aber die Fans verkennen, dass wir enorme Abgänge hatten in der Winterpause und die Automatismen in der Offensive ab und zu noch fehlen. Wir haben eine junge Mannschaft, das braucht einfach Zeit. Der Verein weiß das, entscheidend ist, dass wir die Fans wieder auf unsere Seite bringen."

Andreas Beck (Kapitän 1899 Hoffenheim)...

...zum 0:0 gegen den HSV: "Wir wollten unbedingt punkten, weil wir etwas für die Moral machen wollten. Wir haben sehr schwere Spiele vor der Brust, heute ist ein Punkt sehr gut für uns. Wir haben diszipliniert gespielt, aber für die Zuschauer war es sicher kein Highlight."

Der 28. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung