Fussball

Zeit der "Sondersituationen"

Von SPOX
Freitag, 01.04.2011 | 17:52 Uhr
Das Hinspiel gewann der BVB in Hannover mit 4:0
© Getty

Die Samstagsspiele des 28. Spieltags im Schnelldurchlauf: Jupp Heynckes gegen die lame duck, Logan Bailly gegen den Alptraum, Thomas Tuchel gegen Robin Dutt und David Alaba gegen sich selbst.

1. FC Kaiserslautern - Bayer Leverkusen (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Jupp Heynckes gegen die lame duck. Es ist das Spiel eins nach dem veröffentlichten Wechsel des Bayer-Trainers zu den Bayern. Jetzt bleiben noch sieben Spiele, in denen Leverkusen Platz zwei hartnäckig verteidigen muss. Viele fürchten, dass mit Heynckes' feststehendem Abgang jetzt auch die Kampfeslust und Moral von Trainer und Truppe sinken könnte. Als Heynckes aber zuletzt einen Wechsel nach München verkündete, es war im Jahr 1987, musste er mit Borussia Mönchengladbach noch zehn Spiele absolvieren - und gewann alle zehn.

Die Zahl des Spiels: 8000 Euro muss Michael Ballack für seinen Schmähgesang in Richtung Kölner Fans bezahlen. Er wird es verschmerzen können...

Das Zitat des Spiels: "Im Endeffekt ist es mir egal, welche drei Mannschaften wir hinter uns lassen. Die Hauptsache ist, wir spielen in der nächsten Saison in der ersten Liga." (Lauterns Verteidiger Leon Jessen steht auf Pragmatismus)

Verteidigt Bayer Platz zwei - oder wird die Werkself sogar noch Meister? Jetzt selbst tippen!

Werder Bremen - VfB Stuttgart (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Martin Harnik gegen Mikael Silvestre. Der schnellste VfB-Spieler gegen einen der langsamsten im Bremer Trikot. Allerdings hat sich Silvestre in den letzten Wochen enorm stabilisiert. Ganz so leicht dürfte es bei der Rückkehr nach Bremen für Harnik dann doch nicht werden.

Die Zahl des Spiels: 1:10. Zehn Spiele fehlte Claudio Pizarro den Bremern in dieser Saison schon. Nur ein einziges Mal konnte Grün-Weiß eine der Partien gewinne. Dazu gab's vier Remis und fünf Niederlagen.

Das Zitat des Spiels: "Das ist eine Sondersituation." (Fredi Bobic beklagt 13 angeschlagene oder verletzte Feldspieler - aber irgendwie dauert die "Sondersituation" gefühlt schon 27 Spieltage an)

Bayern München - Borussia Mönchengladbach (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Logan Bailly hat schwere Wochen hinter sich, mit dem Alptraum des Deppen-Eigentores zuletzt im Kellerduell gegen Kaiserslautern. Gegen angriffslustige Bayern wird der Belgier aber mehr denn je gefordert werden. Seine Reaktion auf die jüngsten Ereignisse wird spannend zu beobachten sein.

Die Zahl des Spiels: Einen läppischen Sieg hat Gladbach in unfassbaren 42 Spielen erst in München gefeiert. Aber nicht in der goldenen Zeit der 70er Jahre, sondern am 14. Oktober 1995. Dazu kommen übrigens noch schlimme 111 Gegentore.

Das Zitat des Spiels: "Ich bin so gut drauf wie noch nie." (Bayern-Stürmer Mario Gomez hat in den letzten 29 Pflichtspielen 30 Tore für die Münchener erzielt. Warum er trotzdem immer wieder in der Kritik steht - man weiß es nicht so genau...)

FSV Mainz 05 - SC Freiburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Auch wenn sie es nicht gerne hören: Thomas Tuchel gegen Robin Dutt. Wohl kein anderes Spiel in der Liga wird so sehr von den taktischen Kniffen und Manövern der beiden Trainer geprägt sein, wie dieses. Immerhin bleibt es den Spielern vorbehalten, die Bälle noch selbst ins Tor zu schießen.

Die Zahl des Spiels: Seit vier Monaten oder fünf Heimspielen wartet Mainz auf einen Sieg am Bruchweg.

Das Zitat des Spiels: "Der SC ist sehr unangenehm zu bespielen. Sie sind defensiv sehr diszipliniert, stehen in einer außerordentlichen Kompaktheit und beeindrucken mit außergewöhnlichem Fleiß. Es ist schwer, bei dieser taktischen Disziplin gegen den Ball zu Torchancen zu kommen." (Jetzt weiß Thomas Tuchel auch mal wie es ist, gegen seine eigene Mannschaft zu spielen)

Borussia Dortmund - Hannover 96 (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Geht da vielleicht doch noch was? Man will ja kaum noch daran glauben, dass der BVB die Meisterschaft noch verspielen könnte. Aber wer weiß, was bei einem Hannoveraner Sieg alles passiert...

Die Zahl des Spiels: In 39 Duellen gab es bislang noch kein einziges Mal ein 0:0. Zuletzt lag der Schnitt der erzielten Tore sogar bei 4,1.

Das Zitat des Spiels: "Um den ungefährdeten Besuch aller Fans zu ermöglichen, wird der BVB vorsorglich seine Sicherheitsmaßnahmen rund um den Signal Iduna Park in Absprache mit der Polizei ab sofort noch einmal verschärfen." (Hans-Joachim Watzke tut alles, um nach der Bombenwarnung die Wogen zu glätten)

1899 Hoffenheim - Hamburger SV (18.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Das Duell des Spiels: Für beide Trainer geht es inoffiziell auch um die mittelfristige Zukunft. Marco Pezzaiuoli muss  trotz aller Beteuerungen der Bosse endlich mal wieder dreifach punkten, Michael Oenning spielt um den Cheftrainerposten beim HSV auch in der kommenden Saison.

Die Zahl des Spiels: Die Historie im Vergleich beider Mannschaften ist ja noch sehr jung. Aber die Null Punkte und 1:8 Tore des HSV bei Auswärtsfahrten in Rhein-Neckar-Gebiet sind schon bemerkenswert.

Das Zitat des Spiels: Lassen wir doch einfach David Alaba sprechen... singen.

Der 28. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung