Fussball

Medien: Gündogan-Wechsel zum BVB perfekt

SID
Ilkay Gündogan wird den Club angeblich verlassen und zu Borussia Dortmund wechseln
© Getty

Ilkay Gündogan wechselt laut einem Bericht der "Bild" für die nächsten vier Jahre zu Borussia Dortmund. Der Deutsch-Türke soll fünf Millionen Euro Ablöse kosten.

Dass Ilkay Gündogan nach seiner hervorragenden Saison beim 1. FC Nürnberg schnell in den Fokus ambitionierter Vereine gerät, war klar. Mit der Zeit kristallisierten sich mit dem Hamburger SV und Borussia Dortmund zwei Favoriten auf die Zusage des Deutsch-Türken heraus.

BVB zahlt fünf Millionen

Wie die "Bild" nun erfahren haben will, hat der BVB das Rennen gemacht. Der HSV bekam am Osterwochenende eine Absage von Gündogan.

Dortmund und der Club haben sich demnach auf die Konditionen festgelegt, zu denen der 20-Jährige den Verein wechselt. Die Borussia überweist fünf Millionen Euro an die Franken. Gündogan liegt ein unterschriftsreifer Vertrag über vier Jahre vor, der ihm ein Jahresgehalt von 1,5 Millionen Euro einbringt.

MAN und SPOX verlosen 5x2 Tickets für das Spiel: Borussia Dortmund gegen den 1.FC Nürnberg am 30.04.2011

Schafft der BVB auch im nächsten Jahr die Qualifikation zur Champions League, muss Dortmund angeblich eine Million Euro nachzahlen.

Zorc: "Wir sind in guten Gesprächen"

BVB-Manager Michael Zorc hielt sich wie gewohnt bedeckt: "Wir sind in guten Gesprächen", lautete sein Kommentar.

Der Transfer soll am Samstag verkündet werden - nach dem Spiel zwischen Gündogans altem und neuem Verein.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung