Fussball

Medien: FC Bayern an Marco Reus interessiert

Von SPOX
Quo vadis, Marco Reus? Angeblich ist der FC Bayern am Gladbacher Wirbelwind interessiert
© Getty

Der FC Bayern ist offenbar an Marco Reus von Borussia Mönchengladbach interessiert. Das schreibt das Fachmagazin "Kicker". Demnach ist Jupp Heynckes, der zur neuen Saison Trainer des Rekordmeisters wird, begeistert vom 21-Jährigen.

Der FC Bayern treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Nachdem die Münchner "tz" bereits berichtet hatte, dass die Verpflichtung von Gregory van der Wiel offenbar in trockenen Tüchern sei, ist der Rekordmeister angeblich auch an Marco Reus von Borussia Mönchengladbach interessiert.

Reus ist der Hoffnungsträger bei den akut abstiegsbedrohten Fohlen, mit acht Treffern und neun Torvorlagen ist der ehemalige Ahlener bester Scorer der Borussia. Bei einem Abstieg in die 2. Liga gilt ein Weggang trotz des bis 2015 laufenden Vertrags als äußerst wahrscheinlich.

Heynckes begeistert

Wie der "Kicker" weiter schreibt, hält Jupp Heynckes, der zur kommenden Saison auf der Trainerbank der Münchner sitzen wird, große Stücke auf den gebürtigen Dortmunder.

Da Reus' Kontrakt keine Ausstiegsklausel enthält, müsste der FC Bayern trotz eines möglichen Abstiegs eine Summe im zweistelligen Millionenbereich auf den Tisch legen, um ihn an die Isar zu holen.

Der Kader des FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung