Weiteres halbes Jahr Pause für Naldo

Naldo: Denke nicht ans Karriereende

SID
Samstag, 12.02.2011 | 11:43 Uhr
Werder Bremen muss mindestens ein weiteres halbes Jahr auf Naldo verzichten
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Seit mehr als einem halben Jahr ist Werder Bremens Innenverteidiger Naldo außer Gefecht. Mindestens weitere sechs Monate wird es noch so bleiben. An ein Karriereende will der Brasilianer aber nicht denken.

Immerhin, auf der Tribüne des Weserstadions sitzen und die Daumen drücken, das zumindest kann Naldo schon wieder. Aber Werder Bremen direkt im Abstiegskampf helfen, der am Sonntag (17.15 Uhr im LIVE-TICKER) mit dem Nordderby gegen Hannover 96 fortgesetzt wird, das wird der Brasilianer bis auf weiteres nicht tun können.

Seit mehr als einem halben Jahr wegen eines Knochenödems im Knie außer Gefecht, wird sich die Leidenszeit des Innenverteidigers nach einer Knorpeloperation im Januar in Brasilien um mindestens weitere sechs Monate verlängern.

Dass angesichts einer derart langen Zwangspause über ein vorzeitiges Karriere-Ende spekuliert wird, ist für Naldo nachvollziehbar. "Ich bin und bleibe optimistisch. An ein Ende meiner Laufbahn denke ich überhaupt nicht", sagt der Südamerikaner, dessen langes Fehlen zweifellos maßgeblich zur sportlichen Talfahrt der Hanseaten beigetragen hat.

Naldo fehlt überall

Vor allem Nationalspieler Per Mertesacker litt unter der Dauerabstinenz seines Nebenmanns, die Innenverteidigung der Norddeutschen machte in vielen Spielen keinen sicheren Eindruck. Zudem wurde Naldo auch in der Offensive als torgefährlicher Kopfballspieler bei Standardsituationen und als gefürchteter Scharfschütze bei Freistößen vermisst.

Triumphe im DFB-Pokal, Spiele in der Champions League - das alles möchte der viermalige Nationalspieler an der Weser gerne wieder aktiv miterleben. Doch aktuell, das weiß auch Naldo, geht es in Bremen nur noch um den Klassenerhalt: "Es ist nicht schön, dabei jetzt zuschauen zu müssen und nicht helfen zu können. Aber die Mannschaft wird das schon packen."

Operativer Eingriff umstritten

Ob es Naldo noch einmal packt? Schließlich war und ist der operative Eingriff am Knie des 28-Jährigen bei Medizinern umstritten. Sowohl Bremens Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski als auch Bayern-Doc Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hatten dem "brasilianischen Patienten" von einer OP abgeraten.

Ein Spezialist in der Heimat jedoch empfahl Naldo, die konservative Behandlung abzubrechen. In Geduld üben muss sich der 1,98 m große Schlaks auf jeden Fall, denn aktuelle Beispiele zeigen, wie langwierig derlei Heilungsprozesse sein können.

Naldos Teamkollege Sebastian Boenisch pausiert mit einer ähnlichen Blessur bereits seit sechs Monaten, der Ex-Bremer und aktuelle Leverkusener Nationalspieler Simon Rolfes musste sogar rund ein Dreivierteljahr aussetzen.

Hier geht's zum Spielerprofil von Naldo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung