Bayern-Trainer fordert Sieg bei Mainz 05

Van Gaal: "Wenn wir nicht gewinnen, wird es eng"

SID
Freitag, 18.02.2011 | 15:36 Uhr
Louis van Gaal fordert von seiner Mannschaft am Samstag einen Sieg beim FSV Mainz 05
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Vor dem Mainz-Spiel hat Bayern-Coach Louis van Gaal erneut auf die Brisanz der Wochen der Wahrheit hingewiesen. "Wenn wir jetzt nicht gewinnen, wird es eng", so van Gaal.

Vor der Begegnung beim FSV Mainz 05 am Samstag (18.15 Uhr im LIVE-TICKER) hat Trainer Louis van Gaal vom deutschen Rekordmeister Bayern München noch einmal auf die Brisanz der kommenden Wochen der Wahrheit hingewiesen.

"Natürlich kommen jetzt entscheidende Wochen auf uns zu. Wenn wir jetzt nicht gewinnen, wird es eng", sagte der 59-Jährige am Freitag mit Blick auf die richtungweisenden Spiele in der Bundesliga, das Halbfinale im DFB-Pokal gegen Schalke 04 (2. März) und die beiden Spiele im Champions-League-Achtelfinale gegen Inter Mailand (23. Februar/15. März).

In der Bundesliga, in der die Bayern mit 13 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund auf Platz drei stehen, sei es das übergeordnete Ziel, "so schnell wie möglich auf diesen zweiten Platz zu kommen", betonte van Gaal erneut.

Versäumnisse in den ersten Saisonspielen nach der WM in Südafrika hätten zu der Situation geführt, dass man jetzt "zu einer Aufholjagd verpflichtet" sei: "Das ist nicht einfach", so der Niederländer.

"Eher logisch, dass wir gewinnen"

Gegen Mainz sei es "eher logisch, dass wir gewinnen", kündigte van Gaal aber an. Trotzdem solle man die Mannschaft von Thomas Tuchel nicht unterschätzen: "Sie spielen guten offensiven Fußball, das mag ich", lobte der Bayern-Coach.

Personell kann van Gaal am Samstag zumindest fast aus den Vollen schöpfen. Superstar Arjen Robben, der sich beim Mannschaftstraining am Donnerstag eine Sehnenverletzung am kleinen Finger zugezogen hatte, werde mit einer Schiene auflaufen. Die Rekonvaleszenten Toni Kroos und Diego Contento werden die Reise nach Mainz wohl noch nicht antreten: "Sie haben erst einmal trainiert, normalerweise lasse ich diese Spieler noch zu Hause", sagte van Gaal vor dem Abschlusstraining.

Mainz - Bayern: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung