HSV findet große Lösung: Arnesen wird Sportchef

SID
Sonntag, 20.02.2011 | 10:55 Uhr
Kommt vom FC Chelsea zum Hamburger SV: Der Däne Frank Arnesen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der Hamburger SV ist auf der langen Suche nach einem neuen Sportdirektor nun fündig geworden. Der Däne Frank Arnesen kommt vom englischen Topklub FC Chealsea an die Elbe.

607 Tage nach der Trennung von Dietmar Beiersdorfer hat der Hamburger SV die angestrebte große Lösung für die Besetzung des Sportchef-Postens gefunden. Der frühere dänische Nationalspieler Frank Arnesen kommt zur kommenden Saison vom englischen Spitzenklub FC Chelsea und hat bei den Hanseaten bereits einen Vertrag bis 2014 unterschrieben.

Bei den Londonern war der 54-Jährige Vorstandsmitglied und zuletzt als Sportdirektor sowie Nachwuchsleiter tätig.

"Ich bin sehr glücklich, dass uns diese großartige Lösung gelungen ist", sagte Hamburgs Aufsichtsratsboss Ernst-Otto Rieckhoff. Neben Arnesen kommt auch Chelseas derzeitiger Chefscout Lee Congerton nach Hamburg.

Arnesen hat umfangreiches Netzwerk

"Ich bin geehrt vom Interesse des HSV und der Überzeugung der Verantwortlichen des Vereins. Der HSV ist ein besonderer Klub mit einer großen Tradition und fantastischen Bedingungen. Ich bin überzeugt, dass wir mit der vorhandenen Kraft und den richtigen Entscheidungen etwas Großes entwickeln werden", sagte Arnesen, der in seiner bisherigen Manager-Karriere bisher für den PSV Eindhoven, Tottenham Hotspur und Chelsea tätig war.

BlogDer Mann, der Ronaldo zu PSV holte - das ist Frank Arnesen

Dem WM-Teilnehmer von 1986 wird ein umfangreiches Netzwerk und ein gutes Auge für Talente nachgesagt.

Bastian Reinhardt bleibt dem HSV erhalten

Für den HSV kommt die Verpflichtung einem Befreiungsschlag gleich. Seit Beiersdorfers Abschied wurden rund zehn Kandidaten für den Posten des Sportchefs verschlissen.

Im vergangenen Mai hatte schließlich Bastian Reinhardt den Zuschlag erhalten. Der Ex-Profi konnte sich aber selbst im eigenen Verein nie die nötige Akzeptanz verschaffen. Folgerichtig wollten die Hamburger im Januar Matthias Sammer verpflichten. Nach einer peinlichen Wechsel-Posse zerschlug sich das bereits perfekt geglaubte Engagement aber.

Reinhardt wird den Hanseaten auch nach der Verpflichtung Arnesens erhalten bleiben. Der 35-Jährige soll dem Sportchef künftig zuarbeiten.

Der Hamburger SV im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung