Manuel Neuer bleibt bis 2012 auf Schalke

SID
Mittwoch, 09.02.2011 | 11:26 Uhr
Manuel Neuer (l.) bleibt laut Trainer Felix Magath bis 2012 auf Schalke
© Getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Felix Magath hat einen Verkauf des zuletzt überragenden Nationaltorhüters Manuel Neuer vor dessen Vertragsablauf 2012 ausgeschlossen. "Bis 2012 bleibt er auf jeden Fall bei uns", sagte der Trainer.

"Bis 2012 bleibt er auf jeden Fall bei uns", sagte der Trainer und Manager des deutschen Fußball-Vizemeisters Schalke 04 im Interview mit der "Sport Bild".

Zuletzt hatte vor allem Bayern München um Neuer geworben, dann aber den jungen Thomas Kraft zur Nummer eins befördert.

Magath und Neuer in Vertragsgesprächen

Magath zeigte sich optimistisch, Neuer langfristig an die Königsblauen binden zu können. "Wir sind im Gespräch. Wir werden im Frühjahr gemeinsam mit Manuel eine Entscheidung treffen. Die ersten Gespräche deuten darauf hin, dass wir eine Chance haben, mit Manuel Neuer zu verlängern." Neuers Berater Thomas Kroth sagte am Mittwoch, es gebe "keinen neuen Stand. Fakt ist, dass Manuel Neuer einen Vertrag bis 2012 besitzt".

Magath konterte die Kritik an seinem Verhalten aus der Fanszene mit einem Verweis auf seine Erfolge. "Ich sollte Schalke helfen - das habe ich geschafft! Ich habe den Verein wiederbelebt", sagte er, "das hat viel Kraft gekostet. Aber ich werde noch mehr auf die Leute hier und auf die Fans zugehen."

Zudem kritisierte der ehemalige Nationalspieler die Vereinsführung. "Ein Problem ist, dass sich manche hinter mir verstecken. Das ist wahrscheinlich die Konsequenz daraus, dass ich die Verantwortung trage. Lieber sollten alle mit anpacken, um Schalke nach vorne zu bringen", sagte Magath.

Magath: "Ohne Fans geht es nicht"

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung