Frankfurt zwei Monate ohne Kapitän Chris

SID
Donnerstag, 03.02.2011 | 13:44 Uhr
Eintracht Frankfurt muss erneut in den kommenden zwei Monaten auf Kapitän Chris verzichten
© sid
Advertisement
NBA
Di22.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Hiobsbotschaft für Eintracht Frankfurt. Kapitän Chris muss an der Bandscheibe operiert werden und fällt damit rund zwei Monate aus. Es droht sogar das Karriereende.

Eintracht Frankfurt muss in den kommenden zwei Monaten auf Kapitän Chris verzichten.

Der Brasilianer wird am kommenden Montag in München an der Bandscheibe operiert.

Spekulationen über Karriereende

Zuletzt wurde wegen der anhaltenden Rückenprobleme des Defensivspezialisten sogar über ein Karriereende des 32-Jährigen spekuliert.

Derweil befürchtet Trainer Michael Skibbe nach dem verpatzten Start in die Rückrunde mit drei Niederlagen in Folge eine gebremste Entwicklung seiner Mannschaft.

"Ein größerer Schritt wird erst 2012 erfolgen können", sagte Skibbe dem Fachmagazin "Kicker" und verwies auf das zu erwartende Defizit in Höhe von drei Millionen Euro in der laufenden Saison: "2011/12 wird es aufgrund fehlender wirtschaftlicher Möglichkeiten eher schwierig".

Nürnbergs Gündogan fällt länger aus

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung