DFL wirtschaftlich weiter auf Erfolgskurs

DFL: Erlöse aus Auslandsvermarktung steigen

SID
Montag, 28.02.2011 | 17:22 Uhr
DFL-Chef Christian Seifert spricht ein Machtwort: Keine Spieltags-Zerstückelung
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Die Bundesliga boomt weiter im Ausland. Die DFL übertraf ihre Erwartungen bei der Auslands-Vermarktung deutlich und schüttet an die Vereine 40 Millionen Euro aus.

Die Deutsche Fußball Liga bleibt bei ihrer Auslands-Vermarktung wirtschaftlich weiter auf Erfolgskurs: Das Tochter-Unternehmen DFL Sports Enterprises konnte in der laufenden Saison deutlich höhere Erlöse erzielen als geplant.

Dementsprechend konnten die Abgaben an die Liga und ihre Klubs um knapp 15 Prozent von 35 auf 40 Millionen Euro erhöht werden.

"Bundesliga bleibt international auf Wachstumskurs"

Noch vor fünf Jahren erhielten die Klubs lediglich rund zwölf Millionen Euro aus der internationalen Vermarktung.

"Die Bundesliga bleibt auch international auf Wachstumskurs. Die professionelle Arbeit der DFL Sports Enterprises im Bereich der weltweiten Vermarktung zahlt sich aus. Wir sind davon überzeugt, dass die Liga in der kommenden Saison weiter zunehmend von den Erlösen aus diesem Bereich profitieren wird", erklärte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung.

Zuletzt hatte die DFL Sports Enterprises umfangreiche Verträge mit Eurosport für den Bereich Osteuropa und Skandinavien sowie mit dem russischen Sender NTV-Plus für weite Teile des Gebiets der ehemaligen Sowjetunion abgeschlossen.

Der komplette Spielplan der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung