DFL: Erlöse aus Auslandsvermarktung steigen

SID
Montag, 28.02.2011 | 17:22 Uhr
DFL-Chef Christian Seifert spricht ein Machtwort: Keine Spieltags-Zerstückelung
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Die Bundesliga boomt weiter im Ausland. Die DFL übertraf ihre Erwartungen bei der Auslands-Vermarktung deutlich und schüttet an die Vereine 40 Millionen Euro aus.

Die Deutsche Fußball Liga bleibt bei ihrer Auslands-Vermarktung wirtschaftlich weiter auf Erfolgskurs: Das Tochter-Unternehmen DFL Sports Enterprises konnte in der laufenden Saison deutlich höhere Erlöse erzielen als geplant.

Dementsprechend konnten die Abgaben an die Liga und ihre Klubs um knapp 15 Prozent von 35 auf 40 Millionen Euro erhöht werden.

"Bundesliga bleibt international auf Wachstumskurs"

Noch vor fünf Jahren erhielten die Klubs lediglich rund zwölf Millionen Euro aus der internationalen Vermarktung.

"Die Bundesliga bleibt auch international auf Wachstumskurs. Die professionelle Arbeit der DFL Sports Enterprises im Bereich der weltweiten Vermarktung zahlt sich aus. Wir sind davon überzeugt, dass die Liga in der kommenden Saison weiter zunehmend von den Erlösen aus diesem Bereich profitieren wird", erklärte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung.

Zuletzt hatte die DFL Sports Enterprises umfangreiche Verträge mit Eurosport für den Bereich Osteuropa und Skandinavien sowie mit dem russischen Sender NTV-Plus für weite Teile des Gebiets der ehemaligen Sowjetunion abgeschlossen.

Der komplette Spielplan der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung