Aufsichtsratschef Tönnies kritisiert Felix Magath

"Auf Schalke muss man die Fans mitnehmen"

SID
Sonntag, 06.02.2011 | 14:26 Uhr
Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies (l.) hat Schalke-Coach Felix Magath öffentlich kritisiert
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Nach dem Fan-Aufstand gegen Felix Magath hat auch Aufsichtsratschef Clemens Tönnies den Trainer und Manager des Vizemeisters Schalke 04 kritisiert.

"Auf Schalke muss man die Fans mitnehmen. Das hat er versäumt", sagte Tönnies dem TV-Sender "Sport1": "So ist er selbstverschuldet in die Kritik gekommen."

Magath war wegen seiner Transferpolitik in der vergangenen Woche auf heftigen Widerstand der organisierten Schalker Anhänger getroffen. Die einflussreiche Fan-Vertretung "Supporters Club" hatte den Aufsichtsrat aufgefordert, den "Irrsinn der letzten Tage zu stoppen".

Auch der Dachverband SFCV hatte "Sorgen und Ängste" der Fans registriert und wollte sich um einen Termin mit dem Aufsichtsrat bzw. Vorstand zur Klärung der Situation bemühen.

Fragwürdige Verpflichtungen

Vor allem die Last-Minute-Verpflichtungen der anderswo ausgemusterten Altstars Angelos Charisteas und Ali Karimi waren bei den Fans auf Unverständnis gestoßen. Zudem warfen sie Magath vor, mit den insgesamt 40 Neuen in 19 Monaten der Mannschaft jegliche Identität geraubt zu haben.

Der Kritisierte wehrte sich und rechnete vor, dass er seit seinem Amtsantritt lediglich 34 Spieler verpflichtet habe, davon 26 von anderen Vereinen und acht aus der eigenen Jugend oder den Amateuren.

"Auf Schalke ist kein Durcheinander, es läuft alles nach Plan", sagte Magath im "Aktuellen Sportstudio" des "ZDF". Mit zehn Spielern aus dem eigenen Nachwuchs oder den Amateuren gebe es zudem mehr Identifikationsfiguren als vor seinem Einstieg auf Schalke.

Neuer im Revierderby überragend

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung