News und Gerüchte

Kroos steht vor vorzeitiger Vertragsverlängerung

Von SPOX
Donnerstag, 17.02.2011 | 10:47 Uhr
Toni Kroos steht vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung beim FC Bayern München
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Toni Kroos steht vor einer Verlängerung seines Vertrages beim FC Bayern München. Bei Hannovers Mikael Forssell stehen die Chancen auf eine weitere Zusammenarbeit dagegen schlecht. 96-Boss Martin Kind will dagegen Manager Jörg Schmadtke langfristig an den Verein binden.

Nächste gute Nachricht von Kroos: Nachdem der 21-Jährige nach dem Heimspiel der Bayern gegen den FC St. Pauli Mitte Dezember 2010 eine Stressreaktion im Mittelfuß davontrug, trainierte er in dieser Woche erstmals wieder richtig mit dem Ball. In Mailand oder spätestens gegen Dortmund soll Kroos wieder im Kader des Rekordmeisters stehen. Und das nicht nur kurz-, sondern auch langfristig.

Wie der "Kicker" berichtet, steht Kroos vor der vorzeitigen Verlängerung seines bis 2012 befristeten Vertrages. Während der Verletzungspause haben die Bayern mit Kroos' Berater verhandelt. Die neue Unterschrift soll unter einen Kontrakt bis 2015 gesetzt werden.

"Wir wollen Toni langfristig binden und sind auf einem guten Weg", so FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger. Kurzfristig keine Lust mehr auf die Ersatzbank verspürte zuletzt Innenverteidiger Breno, dem Nerlinger allerdings rät: "Er muss sich durchbeißen." Die Unzufriedenheit des Brasilianers bewerte er nicht über.

Umbruch mit Oldies? Der Hamburger SV steht im Sommer vor einem personellen Umbruch. Das haben die Verantwortlichen erst im Winter wieder bekräftigt. Sportchef Bastian Reinhardt bestätigt dies im "Kicker": "Ich denke, es wird viele Veränderungen geben." Gut möglich allerdings, dass Frank Rost (37) und Ze Roberto (36) weiterhin Perspektiven auf eine weitere Saison an der Elbe besitzen.

"Frank und Ze sind feste Größen", so Reinhardt. Auch Rost kann sich vorstellen, beim HSV zu bleiben: "Ich bin fit, kann jede Trainingseinheit mitmachen." Ze Roberto lässt seine Zukunft noch offen, betont aber, dass er sich bis Ende März Planungssicherheit verschaffen will. "Alles ist möglich, eine Rückkehr nach Brasilien, die USA oder ein Verbleib in Europa", sagt der Brasilianer.

Bleibt Forssell? Am Saisonende läuft der Vertrag von Mikael Forssell bei Hannover 96 aus - und alles deutet darauf hin, dass er nicht verlängert wird. Eine offizielle Entscheidung steht zwar noch aus, doch auch Forssell weiß, was die Stunde für ihn geschlagen hat: "Mein Vertrag läuft aus, es gab bisher keine Gespräche", so der Finne.

Er müsse daher mit einem Abschied aus Niedersachsen rechnen, "auch wenn ich mich momentan nicht damit beschäftige". Angesichts der guten Form der Hannoveraner stehen die Chancen, sich noch einmal für eine weitere Zusammenarbeit zu präsentieren, eher schlecht.

Unbefristet mit Schmadtke? Der Höhenflug von Hannover 96 hat für manche Akteure auch positive Seiten. Die Arbeit des bei seinen vorherigen Stationen oftmals kritisierten Jörg Schmadtke erscheint nun in einem neuen Licht. 96-Boss Martin Kind hat das erkannt und möchte seinen Manager mit einem unbefristeten Vertrag ausstatten.

"In meiner Firma hat kein leitender Angestellter einen Zeitvertrag. Man kann auch im Fußball unbefristete Verträge machen", sagt Kind zur "Bild" und wird konkret: "Wir wollen, er will. Herr Schmadtke hat das 100-prozentige Vertrauen. Er wird sein Angebot spätestens im März kriegen. Mein Ziel ist es, bis Ende März, Anfang April abzuschließen." Schmadtke selbst scheint keinen Zeitdruck zu verspüren: "Bis zur Sommerpause sollte das Thema erledigt sein - so oder so. Wir haben auch schon mal über Zahlen gesprochen, aber ich habe kein Angebot vorliegen." Schmadtkes Vertrag läuft Ende Februar 2012 aus.

Jörgensen: Dänisches Talent für Leverkusen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung