Pospech wohl nicht zum VfB Stuttgart

SID
Montag, 17.01.2011 | 15:48 Uhr
Der Wechsel von Zdenek Pospech zum VfB Stuttgart scheint geplatzt
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Transfer von Rechtsverteidiger Zdenek Pospech vom FC Kopenhagen zum VfB Stuttgart scheint geplatzt. Dagegen rückt eine Verpflichtung von Tamas Hajnal anscheinend näher.

Der VfB Stuttgart muss sich weiter nach einer Verstärkung für die rechte Abwehrseite umsehen.

Der Transfer von Zdenek Pospech vom FC Kopenhagen zu den Schwaben scheint geplatzt.

Verpflichtung von Hajnal rückt näher

Kopenhagens Trainer Stale Solbakken sagte, er brauche den 32-jährigen Tschechen für die Partien im Achtelfinale der Champions League. Dies berichten die "Stuttgarter Nachrichten".

Dagegen rückt eine Verpflichtung von Tamas Hajnal anscheinend näher. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler ist beim Spitzenreiter Borussia Dortmund nur zweite Wahl.

Der Ungar soll auf Leihbasis bis zum Saisonende zum VfB wechseln. Trainer Bruno Labbadia soll zudem ein Auge auf Tunay Torun vom Hamburger SV geworfen haben.

Der 20-Jährige gilt als Wunschspieler Labbadias und soll auf der linken Mittelfeldseite den Konkurrenzkampf anheizen.

Hajnal vor Wechsel nach Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung