Nach Torwartwechsel bei Bayern München

Philipp Lahm: "Volles Vertrauen in Thomas Kraft"

SID
Donnerstag, 13.01.2011 | 15:54 Uhr
Thomas Kraft besitzt bei Bayern München das Vertrauen von Philipp Lahm
© sid
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Philipp Lahm von Rekordmeister Bayern München hat Torwart Thomas Kraft den Rücken gestärkt. Er habe "volles Vertrauen" in die neue Nummer eins des deutschen Meisters, sagte Lahm.

Nationalspieler Philipp Lahm von Bayern München hat in den neuen Torwart Thomas Kraft "volles Vertrauen". Die Mannschaft würde "hinter dieser Entscheidung stehen.Thomas hat es durch seine Trainingsleistungen verdient. Er ist ein relativ kompletter Torwart", sagte Lahm vor dem Rückrundenstart beim VfL Wolfsburg zur überraschenden Entscheidung von Trainer Louis van Gaal.

Gleichzeitig lobte der Abwehrspieler das Verhalten des 36 Jahre alten Jörg Butt, den Kraft (22) als Nummer eins ablösen wird: "Das war nicht einfach für Jörg. Aber wie er damit umgeht, ist beeindruckend."

Robben macht sich für van Bommel stark

Offen ist beim FC Bayern weiterhin, ob Arjen Robben nach monatelanger Verletzungspause schon in Wolfsburg wieder in der Startelf steht. Der Superstar der Münchner will aber (noch) keine Ansprüche stellen.

"Es geht nicht darum, dass ich unbedingt anfangen muss. Wichtig ist, dass ich mich gut fühle, Spaß habe und wieder Teil der Mannschaft bin. Ich werde sicher spielen, aber wann, weiß ich noch nicht", sagte Robben am Donnerstag.

Allerdings machte er auch deutlich, dass es sein Ziel sei, "schnell wieder für die Mannschaft wichtig zu sein". Dass die Erwartungen sehr hoch sind, sieht Robben gelassen: "Ich laufe nicht weg vor diesem Druck. Aber ich habe jetzt sechs Monate nicht gespielt, das braucht Zeit."

Robben: "Van Bommel ist wichtiger Spieler"

Robben machte sich am Donnerstag zudem für seinen niederländischen Landsmann Mark van Bommel stark, dessen Zukunft beim FC Bayern weiterhin nicht sicher ist.

"Er ist ein guter und wichtiger Spieler für uns, der sehr viel Erfahrung hat.Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so einen Spieler gehen lässt. Er kann uns weiterhelfen, diese, aber auch nächste Saison", sagte Robben. Van Bommels Vertrag läuft im Sommer aus.

Der FC Bayern im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung