Ivica Olic: "Zur neuen Saison zu 100 Prozent fit"

SID
Dienstag, 25.01.2011 | 11:58 Uhr
Ivica Olic (l.) will zur neuen Saison wieder auf Torejagd gehen
© sid
Advertisement
Primera División
Live
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Live
Heracles -
PSV
Ligue 1
Live
Monaco -
Metz
Premier League
Live
Southampton -
Tottenham
First Division A
Live
Genk -
Anderlecht
Serie A
Live
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Ivica Olic von Bayern München geht nach seinem Knorpelschadens von einer vollständigen Genesung aus. "Alles ist gut. Zur neuen Saison bin ich zu 100 Prozent fit", sagte der Kroate.

Ivica Olic vom deutschen Rekordmeister Bayern München befindet sich nach seiner schweren Knie-Operation in der Rehabilitationsphase. Der 31-jährige Kroate war jüngst bei seinem behandelnden Arzt in den USA und dieser habe ihm versichert: "Alles ist gut. Zur neuen Saison bin ich zu 100 Prozent fit", sagte Olic nach der Untersuchung im Interview mit dem "Münchner Merkur".

Der Knorpelschaden im Knie bereite dem Bayern-Angreifer nun "keine Schmerzen mehr". Die Zeit nach der OP sei jedoch sehr schwer für ihn gewesen: "Ich musste zwei Monate jeden Tag acht Stunden in so eine Höllenmaschine - die ganze Zeit liegen, während dein Bein immer so monoton automatisch angewinkelt wird. Da geht dir alles durch den Kopf", so Olic.

Vorzeitiges Karriereende nie ein Thema

An ein vorzeitiges Karriereende habe er allerdings nie einen Gedanken verschwendet: "Ich habe nie die Hoffnung verloren. Klar hatte ich mal schlechte Laune, aber jetzt bin ich sicher: Ich werde noch ein paar Jahre gut Fußball spielen."

Auf die Frage, ob Olic Angst habe, den Konkurrenzkampf mit Bayerns Top-Torjäger Mario Gomez nicht gewinnen zu können, gab sich der Kroate kämpferisch: "Nein, das ist kein Gedanke. Ich freue mich für ihn. Er hat auch ein Jahr gekämpft um seinen Platz. Und wenn ich wieder zurück bin, kämpfe ich dann um meinen Platz."

Die Titelchancen des FC Bayern in der laufenden Saison schätzt der kroatische Nationalspieler realistisch ein. Die Chancen in der Champions League gegen Inter Mailand das Viertelfinale zu erreichen, stünden "50:50. In der Liga müssen wir uns auf Platz zwei konzentrieren, außerdem den Pokal holen. Und ich denke, das schaffen die Jungs auch".

Perfekt! Van Bommel wechselt zum AC Milan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung