Magath: Schalke muss DFL-Auflagen befolgen

SID
Mittwoch, 19.01.2011 | 13:38 Uhr
Muss sich an finanzielle Auflagen der DFL halten: Felix Magath
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Schalke-Coach Felix Magath hat in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "stern" eingeräumt, mit seinem Klub finanziellen Auflagen der Deutschen Fußball-Liga zu unterliegen.

Vizemeister Schalke 04 hat wegen der angespannten finanziellen Situation Auflagen der Deutschen Fußball Liga erhalten.

Dies räumte Trainer und Manager Felix Magath in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "stern" ein.

"Wir unterliegen finanziellen Auflagen der Deutschen Fußball Liga, nach denen wir nicht einfach so Spieler kaufen können", sagte der 57-Jährige.

Magath kritisiert Vorgänger

Nach "stern"-Informationen darf Schalke nur dann Millionen-Investitionen tätigen, wenn es die Kosten des Spieleretats zuvor durch Verkäufe senkt. Die DFL wollte den Sachverhalt nicht kommentieren.

Magath bezeichnete es als "unverständlich", dass die Mitgliederversammlung des Vereins ihm im Mai nicht den Wunsch erfüllt habe, Transfers über 300.000 Euro ohne Zustimmung des Aufsichtsrats zu tätigen.

Zudem kritisiert er seine Vorgänger an der Klubspitze: "In kaufmännischer Hinsicht wurde ja in den letzten Jahren auf Schalke nicht nur erfolgreich gearbeitet."

Der Chefcoach räumt auch Fehler ein

Magath übte aber auch Selbstkritik. Er habe bei seinem Amtsantritt zu wenig deutlich gemacht, wie ernst die Lage des Klubs wirklich sei und dass man radikale Veränderungen brauche.

"Ich habe still die finanzielle Gesamtsituation mitgetragen, obwohl sie weitaus ernster war als allgemein bekannt", sagte Magath.

Trotz der bislang nicht zufriedenstellend verlaufenden Saison (Platz elf in der Liga) sieht der Europameister von 1980 Schalke sportlich auf Kurs.

"Ich bleibe dabei: Alles in allem läuft das bisher gut." Der Weg zur Meisterschaft in den nächsten zweieinhalb Jahren, in denen Magath noch vertraglich an die Königsblauen gebunden ist, sei "sicher beschwerlich, aber wir sind im Soll."

DFB hofft auf Sammers Verbleib

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung