Schalke-Coach glaubt an seinen Ex-Verein

Magath: Der FC Bayern wird Meister

SID
Donnerstag, 13.01.2011 | 10:23 Uhr
Felix Magath (r.) trainierte den FC Bayern von Juli 2004 bis Januar 2007
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Trotz des großen Vorsprungs von Spitzenreiter Dortmund glaubt Schalke-Trainer Felix Magath nicht an den Titelgewinn des Erzrivalen. Der S04-Coach tippt auf den FC Bayern.

Felix Magath hat das nötige Gespür dafür gezeigt, was man als Trainer des Bundesligisten Schalke 04 auf keinen Fall sagen darf. Der Erzrivale aus Dortmund sei "enteilt und hat eine Riesenchance auf den Titel", sagte Magath dem "Kicker", fügte aber hinzu: "Ich tippe, dass der FC Bayern deutscher Meister wird."

An seinem Ziel, die Schalker zum ersten Meistertitel seit 1958 zu führen, hält der Trainer-Manager fest. "Die Siege zum Hinrundenabschluss helfen, die Entwicklung voranzutreiben und weiter daran zu arbeiten, dass Schalke in den nächsten zwei Jahren Meister wird", sagte er. "Natürlich" glaube er daran, mit den Königsblauen das Viertelfinale der Champions League zu erreichen. "Wer Lyon 3:0 schlägt, kann auch gegen Valencia weiterkommen."

Thema Farfan für Magath "erledigt"

Verstärkungen für die zweite Saisonhälfte hat Magath nicht geplant, zumal Jefferson Farfan trotz seiner Eskapaden nicht damit rechnen muss, aussortiert zu werden. "Er kam zu spät, dafür gibt es eine Sanktion, damit ist das Thema für mich erledigt. Wenn er seine Fitness und seinen Wert für die Mannschaft hat, entscheide ich nicht gegen den Spieler. Solange Jefferson gute Leistungen bringt, kann er Fehlverhalten mit Geld wiedergutmachen." Zuletzt war über ein Interesse an Christian Träsch vom VfB Stuttgart berichtet worden.

Die Personalie Manuel Neuer ist weiterhin ungeklärt. "Wir sind ständig in Kontakt mit Manuel und seinem Berater Thomas Kroth. Ich denke, das wird in den nächsten Monaten zum Abschluss kommen. So oder so", sagte Magath. Angeblich will Bayern München den Nationaltorhüter verpflichten, obwohl Trainer Louis van Gaal in der Rückrunde auf den jungen Thomas Kraft als Nummer eins setzt.

Medien: Schalke will Stuttgarts Träsch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung