Magath: Rakitic will uns nur hinhalten

SID
Dienstag, 25.01.2011 | 10:46 Uhr
Ivan Rakitic liebäugelt mit einem Wechsel von Schalke 04 nach Sevilla
© sid
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Ivan Rakitic will Bundesligist Schalke 04 verlassen und liebäugelt mit einem Wechsel zum FC Sevilla. Felix Magath stellte jedoch fest: "Wir haben keine offizielle Anfrage."

Ivan Rakitic will Schalke 04 offenbar noch vor Ende der Wechselfrist am 31. Januar verlassen. Der kroatische Nationalspieler soll mit einem Wechsel zum FC Sevilla nach Spanien liebäugeln. "Wir haben keine offizielle Anfrage, und so lange die nicht bei mir eintrudelt, werde ich mich mit dem Thema nicht beschäftigen", sagte Trainer Felix Magath allerdings am Montag.

Der 57-Jährige zeigt sich vom Transferpokers des Mittelfeldspielers, dessen Vertrag bei den Königsblauen am 30. Juni ausläuft, sichtlich genervt. "Ich rate mal, dass er vorhatte, entweder hier künftig mit sehr viel Geld herumzulaufen oder uns ablösefrei zu verlassen", sagte Magath über Rakitic. Er habe bereits "seit Mai des vergangenen Jahres versucht, mit Ivan den Vertrag zu verlängern. Sein Berater und er seien aber nicht darauf eingegangen und haben uns hingehalten. Wenn er nun selbst äußert, mit Sevilla zu sprechen, dann kann man davon ausgehen, dass er hier nicht bleiben will."

In den vergangenen Jahren war Rakitic immer wieder mit Klubs vor allem aus Italien in Verbindung gebracht worden. Außer Sevilla soll aktuell Schalkes Bundesligakonkurrent VfL Wolfsburg an dem 22-Jährigen interessiert sein. Magath geht ferner davon aus, dass sich bei den Gelsenkirchenern bis zum Ende der Transferperiode am 31. Januar "personell noch etwas tun" wird.

Schalke ohne Huntelaar gegen Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung