Tanner bleibt bei harter Linie im Fall Ba

SID
Montag, 10.01.2011 | 16:24 Uhr
Der 25-jährige Senegalese, Demba Ba, spielte zuvor bei Excelsior Mouscron in Belgien
© sid
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Ernst Tanner bleibt im Fall Demba Ba hart. Der 1899-Manager will dem Stürmer zwar eine Trainingsmöglichkeit bieten, "ein erneutes Resozialisierungsprogramm" schließt er aber aus.

Das Tischtuch zwischen dem abwanderungswilligen Stürmer Demba Ba und dem Bundesligist 1899 Hoffenheim ist endgültig zerschnitten. "Ich habe keine Lust, ein erneutes Resozialisierungsprogramm für Demba aufzulegen. Eine Trainingsmöglichkeit wird er aber bekommen", sagte Hoffenheims Manager Ernst Tanner dem Internetportal fußball.de und erklärte: "Der Weg, den er gewählt hat, ist absolut nicht aktzeptabel." Man werde hart bleiben.

Eine Versöhnung erscheint kurz vor dem Rückrundenstart am Wochenende unmöglich. Laut Tanner kann Ba auch nicht mit Sympathisanten im eigenen Team rechnen: "Die Stimmung in der Mannschaft ist gegen ihn. Da gibt es keine Zweifel." Der 25-jährige Ba, der in Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2013 besitzt, hatte bereits in der vergangenen Woche einen Transfer erzwingen wollen und die Reise ins Trainingslager nach La Manga/Spanien verweigert.

Ryan Babel für Hoffenheim "nicht machbar"

Ba möchte unbedingt nach England in die Premier League wechseln. Das erste Angebot von West Ham Unitedhatte Tanner jedoch abgelehnt. Der Tabellenletzte soll angeblich sieben Millionen Euro geboten haben. Hoffenheim fordert aber anscheinend einen zweistelligen Millionenbetrag für den Senegalesen.

Auf dem Transfermarkt wollen die Hoffenheimer bald noch einmal aktiv werden. Tanner: "Wir brauchen auf jeden Fall einen Angreifer, der uns sofort weiterhilft." Einen Wechsel des niederländischen Nationalspielers Ryan Babel vom FC Liverpool zu den Kraichgauern hält der 1899-Manager aber für unwahrscheinlich. "Ein solches Kaliber wie Ryan Babel ist für uns eigentlich nicht machbar", sagte Tanner.

Dietmar Hopp wehrt sich gegen Vorwurf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung