TV-Zusammenfassung nach 20 Uhr möglich

SID
Mittwoch, 26.01.2011 | 17:31 Uhr
Christian Seigert strebt eine Bundesliga-Zusammenfassung nach 20.00 Uhr an
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Eine Ausstrahlung der Höhepunkte des Bundesliga-Spieltags im frei empfangbaren Fernsehen nach 20.00 Uhr ist wieder möglich. Am Jahresende möchte die DFL das Modell präsentieren.

Die Spitze der Deutschen Fußball Liga (DFL) will bei der voraussichtlich Ende des Jahres beginnenden Ausschreibung der nationalen TV-Rechte erneut ein Modell präsentieren, das die Ausstrahlung der Höhepunkte des Bundesliga-Spieltags im frei empfangbaren Fernsehen am Samstag nach 20.00 Uhr vorsieht.

"Es gibt Gespräche mit dem Kartellamt, die wir als konstruktiv ansehen. Es ist kein Geheimnis, dass wir ein zweites Szenario mit einer Ausstrahlung der Highlights nach 20.00 Uhr anstreben", sagte DFL-Chef Christian Seifert: "Das kann niemanden überraschen. Auch die ARD nicht. Es geht uns aber nicht darum, die Sportschau abzuschaffen, um mehr Geld zu erhalten. Jeder Bieter kann durch sein Angebot seine Präferenz unterstreichen."

Seifert räumte allerdings ein, dass eine Ausstrahlung der Höhepunkte nach 20.00 Uhr, die das Kartellamt beim zurückliegenden TV-Vertrag untersagt hatte, negative Auswirkungen auf die Werbe-Einnahmen der Klubs haben würde. "Ein Verschiebung auf einen Zeitpunkt nach 20.00 Uhr hätte natürlich einen Effekt auf die werberelevanten Reichweiten. Es wäre eine Milchmädchen-Rechnung, dies nicht zu berücksichtigen", sagte Seifert.

Derzeit erzielt die DFL TV-Vermarktungserlöse für das Inland von rund 412 Millionen Euro per annum.

50+1-Regel: Befangenheitsantrag stattgegeben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung