Testspiele der Bundesligisten

Bundesligisten noch durchwachsen

SID
Mittwoch, 05.01.2011 | 22:07 Uhr
Grafite (l.) kann sich nach dem Abgang von Stürmerkollege Edin Dzeko mehr ins Rampenlicht stellen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die Bundesligisten stecken in der Vorbereitung auf die Rückrunde und nutzen die Zeit, um gegen ausländische Klubs anzutreten: Bremen zeigte beim Debüt von Neuzugang Denni Avdic gegen Trabzonspor eine schwache Vorstellung. Stuttgart und Wolfsburg siegten deutlich, Hannover und Nürnberg knapp, Dortmund und Hoffenheim erkämpften ein Unentschieden.

Trabzonspor - Werder Bremen 1:1

Tore: 1:0 Umut Bulut (5.), 1:1 Pizarro (41.)

Werder Bremen musste sich in seinem ersten Testspiel im Trainingslager in Belek mit einem 1:1 gegen Trabzonspor zufrieden geben. Der Spitzenreiter der türkischen Süperlig ging bereits nach fünf Minuten sehenswert in Führung. Torjäger Umut traf mit einem herrlichen Distanzschuss aus knapp über 20 Metern zur 1:0-Führung in den Winkel.

Auch in der Folgezeit hatten die Türken mehr vom Spiel, immer wieder war es Umut, der für Gefahr sorgte.

In der 41. Minute gelang dann aber dem Bundesligisten der Ausgleich. Und der war äußerst kurios. Hunt tanzte an der rechten Strafraumlinie Gegenspieler Mustafa aus, brachte den Ball in die Mitte, Trabzon-Keeper Tolga schoss bei seinem Klärungsversuch Pizarro an, von dessen Bein der Ball in hohem Bogen über Tolga hinweg im langen Eck einschlug.

Während in der ersten Halbzeit noch einige wenige Torszenen zu bewundern waren, war die zweite Hälfte von beiden Teams eine einzige Enttäuschung.

Daran konnte auch Werder-Neuzugang Denni Avdic nichts ändern. Der Schwede wurde in der 58. Minute für Pizarro eingewechselt, konnte sich aber nicht einmal nennenswert in Szene setzen.

Real Murcia - 1899 Hoffenheim 0:0

Tore: Fehlanzeige

Die TSG Hoffenheim musste sich im ersten von zwei Testspielen mit einem 0:0 gegen Real Murcia zufrieden geben. Vedad Ibisevic vergab in der Anfangsphase gleich zwei gute Möglichkeiten zur Führung (7./11.). In der Folgezeit kam der spanische Drittligist immer besser in die Partie, die TSG hatten gerade im Mittelfeld zu viele unnötige Ballverluste. Murcia scheitert gleich zweimal am Pfosten.

In der zweiten Halbzeit haben die Neuzugänge David Alaba und Firmino ihr Debüt, konnten ihrerseits aber auch nichts am alles in allem enttäuschenden Remis ändern.

VfL Wolfsburg - HSC Montpellier 4:0

Tore: 1:0 Grafite (23.), 2:0 Grafite (41.), 3:0 Cigerci (79.), 4:0 Schäfer (82. Elfmeter)

Ohne Stürmerstar Edin Dzeko hat der VfL Wolfsburg das erstes Testspiel im Trainingslager im spanischen Marbella gewonnen. Das Team von Trainer Steve McClaren bezwang den französischen Erstligisten HSC Montpellier in 3x30 Minuten mit 4:0. Die Treffer für den Meister von 2009 erzielten der Brasilianer Grafite mit einem Doppelpack sowie Tolga Cigerci und Marcel Schäfer.

Bundesligatorschützenkönig Dzeko war zum Medizin-Check in London. Der Wechsel zu Manchester City für 35 Millionen Euro dürfte in den kommenden Tagen endgültig über die Bühne gehen.

In Abwesenheit von Dzeko trug Linksverteidiger Schäfer die Kapitänsbinde bei den Wölfen. Grafite lief als Sturmspitze auf und überzeugte in der neuen Rolle: "Ich habe immer gesagt, dass mir diese Position mehr liegt als die des Außenstürmers", sagte der 31-Jährige.

Manisaspor - VfB Stuttgart 1:4

Tore: 1:0 Güven (10.), 1:1 Kuzmanovic (47.), 1:2 Bah (64.), 1:3 Schipplock (71.), 1:4 Schipplock (74.)

Der VfB Stuttgart hat das Blatt beim türkischen Erstligisten Manisaspor gewendet. Zdravko Kuzmanovic, Mamadou Bah und Sven Schipplock (2) trafen beim 4:1-Testspielsieg.

Der abstiegsbedrohte VfB Stuttgart ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia bezwang den türkischen Erstligisten Manisaspor im Trainingslager in Belek mit 4:1 (0:1). Nach dem 0:1 durch Mehmet Güven (10.) wendeten Zdravko Kuzmanovic (47.), Mamadou Bah (64.) und Sven Schipplock mit einem Doppelpack (71./74.) in der zweiten Halbzeit das Blatt.

"In der ersten Hälfte hat man den Spielern ihre Müdigkeit angemerkt. Die zweite Halbzeit hat mir sehr gut gefallen. Wir sind geschlossen aufgetreten und haben sehr gut gespielt. Das war ein guter Test. Ich habe die Mannschaft der zweiten Halbzeit für ihr Auftreten gelobt", sagte Labbadia, der in den zweiten 45 Minuten bis auf wenige Ausnahmen nur Reservisten einsetzte.

Genclerbirligi - 1. FC Nürnberg 0:1

Tor: 0:1 Mendler (77.)

Der 1. FC Nürnberg ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Im Rahmen seines Trainingslagers im türkischen Belek besiegte der Bundesligist den türkischen Erstligisten Genclerbirligi aus Ankara mit 1:0 (0:0). Den Treffer erzielte Nachwuchsspieler Markus Mendler in der 77. Minute.

Die erste Halbzeit dominierte der Club, der angetrieben von Mehmet Ekici und Ilkay Gündogan, mehr Ballbesitz hatte und folgerichtig auch die besseren Chancen. Julian Schieber und Gündogan scheiterten jedoch am Torhüter von Genclerbirligi.

In der Pause wechselte Dieter Hecking munter durch, was dem Spielverlauf aber nicht den Todesstoß versetzte. Der Club ließ in der Defensive wenig zu und erzielte durch Markus Mendler die verdiente Führung: Mit einem flachen Schuss in die Maschen besorgte er den einzigen Treffer des Spiels, obwohl Marek Mintal und erneut Mendler gute Chancen hatten. Am Samstag treten die Nürnberger gegen Bursaspor an, ehe sie zurück in die Heimat reisen.

Borussia Dortmund - RC Lens 2:2

Tore: 1:0 Sahin (13., Elfmeter), 1:1 Yahia (42.), 2:1 Hajnal (83.), 2:2 Joseph-Monrose (90.)

Borussia Dortmund ist im Testspiel gegen den RC Lens nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Nuri Sahin und Tamas Hajnal trafen für den BVB gegen den französischen Erstligisten.

Borussia Dortmund hat sich in einem Testspiel im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Jerez de la Frontera 2:2 (1:1) vom französischen Erstligisten RC Lens getrennt. Nuri Sahin (13./Handelfmeter) und Tamas Hajnal (83.) hatten den BVB zweimal in Führung geschossen, Alaeddine Yahia (42.) und Steven Joseph-Monrose (90.) glichen für den Tabellen-19. der Ligue 1 jeweils aus.

22 Spieler kamen im Team von Dortmunds Trainer Jürgen Klopp zum Einsatz, der die Stammspieler Mario Götze (nach Muskelfaserriss) und Lucas Barrios (nach Virusinfektion) schonte.

Alanyaspor - Hannover 96 0:1

Tor: 0:1 Stoppelkamp (69.)

Hannover 96 hat das erste Testspiel im türkischen Trainingslager gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka setzte sich gegen Drittligist Alanyaspor 1:0 (0:0) durch. Den Treffer erzielte Moritz Stoppelkamp (69.). Am Samstag folgt gegen Galatasaray Istanbul der Härtetest für den Rückrundenstart.

Club muss weiter auf Nilsson verzichten


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung