Mbokani oder Bobadilla als Ba-Ersatz gehandelt

SID
Donnerstag, 13.01.2011 | 13:23 Uhr
Noch-Hoffenheim-Stürmer Demba Ba erzielte in der Hinrunde sechs Treffer für die Kraichgauer
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Hoffenheims abwanderungswilliger Stürmer Demba Ba verhandelt mit Stoke City. Die Kraichgauer sollen derweil über Dieumerci Mbokani und Raul Bobadilla als mögliche Nachfolger nachdenken. Der SC Freiburg verhandelt mit Schalke über einen Jendrisek-Wechsel und Dieter Hoeneß beobachtet Eljero Elia und Xherdan Shaqiri.

Ba verhandelt mit Stoke: Bei 1899 Hoffenheim hat Demba Ba nach dem Wechseldrama und seinem Trainingsboykott nicht mal mehr einen Platz auf der Tribüne sicher. Es bahnt sich aber eine Lösung an: Wie der "Kicker" berichtet, ist der Verein von Robert Huth, Stoke City, bereit, sieben Millionen Euro für den Senegalesen zu zahlen. Je nach Saisonverlauf könnte der Betrag auf zehn Millionen steigen.

Hoffenheim auf Stürmer-Suche: Das Geld aus einem Ba-Transfer könnten die Kraichgauer gleich in seinen Nachfolger investieren. Im Gespräch ist Dieumerci Mbokani vom AS Monaco. Gegenüber dem "Kicker" bestätigte Manager Ernst Tanner, dass man sich zwar mit dem Kongolesen befasse, eine Verpflichtung aber "schwer machbar" wäre. Die Verhandlungen laufen dennoch weiter.

Eine andere Offensiv-Verpflichtung ist derweil in trockenen Tüchern: Hoffenheim hat Junioren-Nationalspieler Kevin Volland von 1860 München verpflichtet. Der 18-Jährige wird allerdings erst 2012 zur Mannschaft stoßen, vorher wird er für anderthalb Jahre an die Löwen ausgeliehen, um dort weitere Erfahrungen sammeln zu können.

Bobadilla als möglicher Ba-Ersatz: Zuletzt wurde mehrfach berichtet, dass Raul Bobadilla von Borussia Mönchengladbach kurz vor einem Wechsel zu Real Saragossa stehe. Spanischen Medien zufolge soll der Transfer nun aber gescheitert sein, da Trainer Javier Aguierre lieber Roque Santa Cruz von Manchester City holen will. Derweil soll neben mehreren Klubs aus Italien auch 1899 Hoffenheim an dem Argentinier interessiert sein.

Freiburg will Schalke-Stürmer: Auch der SC Freiburg will im Angriff nachlegen und verhandelt mit Schalke 04 über Erik Jendrisek. "Schalke liegt ein Angebot vor", bestätigt SC-Sportdirektor Dirk Dufner gegenüber dem "Kicker". Die Gehaltsfrage soll bereits geklärt sein, Knackpunkt sei derzeit die Art des Wechsels. Während die Breisgauer eine Leihe bis Saisonende mit Kaufoption präferieren, will Schalke den slowakischen Nationalspieler direkt verkaufen.

Keine Angebote für Farfan: Nicht nur Demba Ba, sondern auch Schalkes Jefferson Farfan kokettierte zuletzt lautstark mit einem Wechsel und schwänzte das Mannschaftstraining. Von den zahlreichen Angeboten, die ihm angeblich vorliegen, weiß sein Berater allerdings nichts. "Es gibt immer noch kein Angebot. Bis jetzt liegt Farfans Zukunft auf Schalke", erklärte Raul Gonzales Jordan gegenüber der "Bild".

Schindelmeiser wehrt sich: Hoffenheims ehemaliger Manager Jan Schindelmeiser hat sich im Gespräch mit der "Berliner Zeitung" gegen Dietmar Hopp gewehrt. Der Mäzen hatte ihm vorgeworfen, dem Verein mit hoch dotierten Spielerverträgen "beinahe den Hals gebrochen" zu haben. Die Vertragsverlängerungen mit Spielern wie Carlos Eduardo, Luiz Gustavo oder Vedad Ibisevic seien sinnvoll gewesen, stellt Schindelmeiser klar.

Man habe sie mit dem Ziel abgeschlossen, "die Spieler mit einem Transferüberschuss abzugeben und somit die Investitionen in die höheren Gehälter deutlich überzukompensieren." Die zuletzt erzielten Gewinne von 40 Millionen Euro wären ansonsten nicht möglich gewesen.

Bosnier als Schulz-Nachfolger?: Die Fast-Abstiegssaison 2009/10 hat Hannover 96 finanziell stark zugesetzt. "Da haben wir rund sechs Millionen Euro Verlust gemacht", bestätigt Präsident Martin Kind gegenüber dem "Kicker". In Folge dessen könnte der eine oder andere Leistungsträger den Verein verlassen, darunter auch Ex-Nationalspieler Christian Schulz. Als möglicher Nachfolger käme der bosnische Linksverteidiger Muhamed Subasic von Olimpic Sarajevo in Frage, den Hannover laut "Kicker" derzeit beobachtet.

Hoeneß beobachtet Schweizer Shootingstar: Xherdan Shaqiri vom FC Basel steht auf den Wunschzetteln zahlreicher europäischer Vereine. Laut "Kicker" gehört auch der VfL Wolfsburg dazu. "Ein interessanter Mann", kommentiert Wölfe-Manager Dieter Hoeneß, der den Schweizer bereits beobachtet haben soll.

Elia nach Niedersachsen?: Wolfsburg ist zudem auch an Eljero Elia vom Hamburger SV interessiert. Wie die "Bild" berichtet" soll der Wunschspieler von Trainer Steve McClaren bis Saisonende ausgeliehen werden. Zudem wollen sich die Wölfe eine Kaufoption sichern. HSV-Sportchef Bastian Reinhardt stellt derweil klar: "Wir leihen keine Spieler aus." Bei einer Ablösesumme von 15 Millionen Euro würden die Hanseaten aber wohl schwach.

Bailly weiter degradiert: Zu Saisonbeginn war er noch Stammtorwart der Gladbacher, jetzt sitzt Logan Bailly nicht mal mehr auf der Bank. Nachdem der Belgier öffentlich mit einem Wechsel zu Standard Lüttich liebäugelte, strich ihn Borussen-Trainer Michael Frontzeck aus dem Kader für das kommende Spiel beim 1. FC Nürnberg. Stattdessen wird Nachwuchskeeper Marc-Andre ter Stegen auf der Bank sitzen. "Er hat eine phantastische Zukunft vor sich", lobt Frontzeck gegenüber der "Bild".

Van Bommel zu alt für Milan: Der Vize-Präsident des AC Milan, Adriano Galliani, hat gegenüber "Sky Sport 24" klar gestellt, dass die Mailänder kein Interesse daran haben, den 33-jährigen Mark van Bommel von Bayern München zu verpflichten. "Van Bommel ist ein wichtiger Spieler, aber wir sind aufgrund seines fortgeschrittenen Alters nicht an ihm interessiert."

Ausfall bei Bremen: Werder Bremen muss beim Spiel gegen 1899 Hoffenheim auf Dominik Schmidt verzichten. Wie die "Kreiszeitung Syke" berichtet, hat der Linksverteidiger im Training eine Zerrung im rechten Oberschenkel erlitten.

Leverkusen jagt Hertha-Talent

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung