Hopp: "Eine Win-win-Situation"

Von spox
Sonntag, 02.01.2011 | 11:33 Uhr
Luiz Gustavo machte 72 Bundesligaspiele für Hoffenheim
© Imago
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der FC Bayern hat die erste Verstärkung für die Rückrunde gefunden: Luiz Gustavo kommt aus Hoffenheim. Der 23-jährige Brasilianer will mit dem Rekordmeister auf Titeljagd gehen. Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp, Bayern-Trainer Louis van Gaal und FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge äußerten sich zu den Hintergründen des Transfers.

Plötzlich ging alles ganz schnell. Bereits am Samstag war Luiz Gustavo nach München gereist, wo er sportärztlich untersucht wurde. Am Montag fliegt der Brasilianer mit Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger seinen neuen Mannschaftskollegen ins Trainingslager nach Katar hinterher.

15 Millionen Euro überweisen die Bayern für Luiz Gustavo nach Hoffenheim. Der 23-Jährige, der in Hoffenheim einen Kontrakt bis 2014 besaß, soll zwischen fünf und sechs Millionen Euro pro Jahr verdienen.

Hopp: "Hätten ihn nicht länger halten können"

"Es ist für beide Seiten eine Win-win-Situation", sagte Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp in der "Bild am Sonntag". "Bayern bekommt einen hervorragenden Spieler. Hoffenheim hätte ihn sowieso nicht länger halten können und wäre Gefahr gelaufen, dass er den Kopf nicht mehr frei hat. Außerdem bekommt Hoffenheim eine stattliche Ablöse."

Hopp gab zu Protokoll, dass es herzlos gewesen wäre, Gustavo die Freigabe zu verweigern. Man müsse auch mal Menschlichkeit walten lassen.

"Ich beobachte ihn schon lange"

Bayern-Trainer Louis van Gaal unterstrich vor dem Abflug nach Katar die Vielseitigkeit des Zugangs: "Ich beobachte ihn schon lange. Er ist multifunktional, kann linker Verteidiger, Innenverteidiger und im Mittelfeld spielen. In diesen Mannschaftsteilen haben wir Probleme."

Luiz Gustavo hofft jetzt, mit den Bayern auf Titeljagd gehen zu können. In der "Bild am Sonntag" sagte er: "Ich freue mich, dass ich bei so einer großen Mannschaft spielen kann, und ich hoffe, hier auch Titel zu gewinnen. Ich muss nur meine Arbeit machen, alles andere kommt von alleine."

Gustavo war 2008 nach einem einjährigen Leihgeschäft für eine Million Euro vom brasilianischen Verein Corinthians Alagoano nach Hoffenheim gewechselt. In der Hinrunde verbuchte er fünf Scorer-Punkte (zwei Tore, drei Vorlagen).

Darum ist Luiz Gustavo so begehrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung