Schalke: Anthony Annan kommt für Ivan Rakitic

Von SPOX
Freitag, 28.01.2011 | 13:11 Uhr
Anthony Annan (l.) schaffte mit Ghana bei der WM in Südafrika den Einzug ins Viertelfinale
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der FC Schalke 04 hat einen Ersatz für Ivan Rakitic schon gefunden. Der Ghanaer Anthony Annan wechselt laut seines Klubs nach Gelsenkirchen. Der VfL Wolfsburg hat seinen Einkaufsbummel offenbar noch nicht beendet: Jonathan Pitroipa und Christian Schulz sollen kommen.

Rakitic geht...: Ivan Rakitic wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Schalke 04 zum FC Sevilla. Der 22-jährige Kroate unterschrieb am Freitag im Anschluss an die medizinische Untersuchung einen Vertrag bis 2015, vermeldete der spanische Klub auf der Vereinshomepage. Über die Ablösesumme ist nichts bekannt.

"Ich bin da, wo ich hin wollte und deswegen bin ich sehr glücklich", sagte Rakitic. "Ich hatte viele Optionen, eine Menge Klubs aus anderen Ligen wollten mich haben. Aber ich wollte nach Spanien und Sevilla erschien mir die beste Option zu sein. Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere. Ich denke, dass ich keine Anpassungsschwierigkeiten haben werde."

...Annan kommt: Passenderweise hat Schalke 04 bereits Ersatz für Rakitic gefunden. Der ghanaische Nationalspieler Anthony Annan wird von Rosenborg Trondheim zu den Königsblauen wechseln - das zumindest meldete die Rosenborg-Vereinshomepage am Freitag.

"Wird sind uns einig", sagte Erik Hoftun, Sportdirektor von Rosenborg, der sich nach Angaben der Website bereits am Donnerstagabend mit seinem Schützling auf den Weg nach Deutschland gemacht hatte, um den Transfer perfekt zu machen.

Laut Hoftun habe Schalke mehr Geld geboten als der FC Sevilla, der ebenfalls großes Interesse an der Verpflichtung des 24-jährigen ghanaischen Nationalspielers hatte, sich dann aber für Rakitic entschied.

"Wir verlieren einen großartigen Spieler, aber wenn wir für ihn noch Geld haben möchten, dann müssen wir jetzt verkaufen", so Hoftun über den Ghanaer, dessen Vertrag 2011 auslief. Bei Schalke soll Annan bis 2014 unterschreiben. Eine offizielle Bestätigung der Gelsenkirchener steht noch aus.

Ihr seid Fans von Schalke, Wolfsburg oder Werder? Ihr wollt per VIP-Tickets am Valentinstag ins Stadion? Hier geht's zum Gewinnspiel!

Schulz nach Wolfsburg: Christian Schulz von Hannover 96 steht offenbar vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg. Wie die "Bild-Zeitung" schreibt, soll der Linksverteidiger im Sommer ablösefrei innerhalb Niedersachens wechseln. Hannover machte Schulz ein Angebot über eine Vertragsverlängerung, die der Abwehrspieler aber ablehnte.

Der Berater von Schulz, Harun Arslan, bestätigte die Verhandlungen: "Es hat Gespräche mit Wolfsburg gegeben. Wir sind sehr, sehr weit." Der VfL hätte Schulz auch schon in der Winterpause verpflichtet, aber 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke schob dieser Option einen Riegel vor. Schließlich soll die erfolgreiche Hinrunde bestätigt werden.

Offensiver für den VfL: In der Offensive will Wolfsburg trotz der Ausleihe von Dieumerci Mbokani bis Saisonende noch nachlegen. Manager Dieter Hoeneß sucht noch einen Mann für den Flügel und deutete an: "Noch sind ein paar Tage Zeit, da passiert noch was".

Die "WAZ" nennt gleich vier Kandidaten: Milan Jovanovic (FC Liverpool), Bryan Ruiz (Twente Enschede), Jonathan Legear (Anderlecht) und Jonathan Pitroipa vom Hamburger SV. Laut der Zeitung habe der Mittelfeldspieler aus Burkina Faso ein Angebot aus der Bundesliga vorliegen, das derzeit geprüft wird.

Werder stärkt sich: Werder Bremen reagierte auf die anhaltende Talfahrt in der Bundesliga: Mit Predrag Stevanovic verstärken sich die Bremer für die Rückrunde. Der 19-jährige Serbe unterschrieb bis 2014. Geschäftsführer Klaus Allofs: "Predrag ist ein sehr talentierter Spieler für das offensive Mittelfeld, der beim FC Schalke 04 schon im Profikader mit dabei war. Wir sind davon überzeugt, dass er sich bei uns sehr gut weiterentwickeln kann."

Der Brasilianer "Samuel" Firmino de Jesus könnte derweil die Abwehr verstärken. Der 24-Jährige trainiert bereits mit den Bremern und könnte in der Innenverteidigung und links in der Viererkette aushelfen. "Wenn die Bedingungen stimmen, werden wir es wohl machen", sagte Allofs. An dem Gerücht, wonach die Bremer Joe Simunic von 1899 Hoffenheim auf Leihbasis unter Vertrag nehmen wollen, sei laut einem Bericht des "Kicker" nicht dran.

Bradley geht - Fink kommt: Michael Bradley hat mit Michael Fink seinen Nachfolger bei Borussia Mönchengladbach vor die Nase gesetzt bekommen. Sunderland und Palermo seien laut "Bild" an Bradley interessiert.

Die Gladbacher haben Fink bis zum Saisonende von Besiktas ausgeliehen. Sportdirektor Max Eberl: "Fink ist ein erfahrener Spieler für das defensive Mittelfeld. Er kennt die Bundesliga aus seiner Zeit in Bielefeld und Frankfurt." Laut "Express" könnte der 28-Jährige bereits am Sonntag gegen seinen Ex-Klub Eintracht Frankfurt in der Startformation stehen.

Ballack hofft gegen 96 auf Startelf-Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung