Bremen will Torsten Frings halten

Werder hofft auf weiteres Profijahr von Frings

SID
Donnerstag, 16.12.2010 | 16:18 Uhr
Torsten Frings spielt seit 2005 bei Werder Bremen
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Werder Bremen hofft auf die Verlängerung von Torsten Frings' Vertrag bei den Hanseaten. Der Ex-Nationalspieler hatte zuletzt mit dem Ende seiner Profilaufbahn geliebäugelt.

Werder Bremen hofft weiter, dass Ex-Nationalspieler Torsten Frings seine Karriere über das Saisonende hinaus fortsetzt.

Allofs will Frings bei Werder halten

"Für uns ist klar, dass wir eine sinnvolle Lösung finden wollen, die sich in erster Linie auf sein aktives Mitwirken in unserer Mannschaft konzentriert", sagte Werder-Sportdirektor Klaus Allofs am Donnerstag und zeigte sich überrascht davon, dass Frings zuletzt öffentlich mit dem Ende seiner Laufbahn liebäugelte.

"Es wird zeitnah Gespräche geben - zwar wohl nicht mehr in den letzten Tagen des Jahres, aber im Trainingslager haben wir genug Zeit dafür", sagte Allofs, der Frings in jedem Fall langfristig im Verein halten will.

Nach der aktiven Laufbahn könne der Routinier "in der Verwaltung" des Vereins arbeiten. "Es ist aber auch möglich, dass Torsten in unseren Trainerstab einsteigt", meinte Allofs.

Frings' Vertrag bei den Hanseaten läuft im kommenden Sommer aus.

Zuletzt hatte der Mittelfeldspieler betont, dass er sich noch nicht entschieden habe, ob er verlängere oder seine Profikarriere beende.

Trainer Thomas Schaaf hätte den 34-Jährigen auch in der kommenden Spielzeit gern in seinem Kader. "Es gibt keine jungen oder alten Spieler. Es gibt nur gute oder schlechte. Ich glaube, dass Torsten ein guter ist", sagte der Coach.

Werder gegen FCK ohne Pizarro

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung