Polster bringt sich beim 1. FC Köln ins Gespräch

SID
Donnerstag, 09.12.2010 | 17:25 Uhr
Toni Polster spielte von 1993 bis 1998 beim 1. FC Köln
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Live
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der ehemalige Torjäger Toni Polster hat sich als Trainer beim 1. FC Köln ins Gespräch gebracht. Mit ihm würde beim FC zusammenkommen was zusammengehört, so Polster.

Toni Polster hat sich als Trainer beim 1. FC Köln ins Gespräch gebracht.

Polster wirbt um Job beim 1. FC Köln

"Feststeht: Würde ich beim FC arbeiten, käme zusammen, was zusammen gehört", sagte der ehemalige Bundesliga-Stürmer dem Fußball-Magazin "11 Freunde" und ergänzte: "Ohne falsche Bescheidenheit: Ich habe eine wunderbare Ausbildung und könnte als Trainer, als Sportdirektor oder im Marketing arbeiten."

Er selbst sehe sich eher als Trainer, erklärte der Österreicher, der von 1993 bis 1998 in 150 Ligaspielen für Köln 79 Tore erzielte. "Eine Mannschaft nach meinen eigenen Vorstellungen auszurichten und sie weiterzuentwickeln, reizt mich. Ich gebe eine Taktik vor und sehe, wie das Team sie umsetzt. Das macht einfach Spaß", sagte Polster.

Polster bisher nur Junioren-Coach beim Linzer ASK

Trainererfahrung sammelte der 36-Jährige bislang jedoch nur beim Linzer ASK als Junioren-Coach.

Für ihn kein Nachteil: "Ich muss immer lachen, wenn mir gesagt wird: Dir fehlt die Erfahrung. Eine solche Aussage ist nur bis zu einem gewissen Grad gültig. Ich habe mein ganzes Leben Fußball gespielt, war 20 Jahre Profi und habe 95 Länderspiele."

Beim Tabellenvorletzten ist nach dem Rauswurf von Zvonimir Soldo Frank Schaefer als Interimstrainer im Amt. Hinter den Kulissen wird der Trainermarkt gesichtet.

Die voraussichtliche Aufstellung: Köln - Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung