Leverkusens Adler gegen Köln wohl dabei

SID
Freitag, 03.12.2010 | 15:36 Uhr
Leverkusens Rene Adler stand in der Bundesliga in allen 14 Spielen zwischen den Pfosten
© sid
Advertisement
Allsvenskan
Live
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Leverkusens Coach Jupp Heynckes kann im Derby gegen Köln wohl wieder auf die Dienste von Torhüter Rene Adler zählen. Adler fiel in Trondheim wegen eines Hexenschusses aus.

Nationaltorhüter Rene Adler vom Bundesligisten Bayer Leverkusen wird am Sonntag im rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) voraussichtlich wieder zwischen den Pfosten stehen.

"Rene geht es besser, er hat heute Gymnastik und leichtes Krafttraining absolviert. Morgen soll er am Abschlusstraining teilnehmen. Ich gehe davon aus, dass er spielen kann", sagte Bayer-Coach Jupp Heynckes am Freitag.

Barnettas Einsatz fraglich

Sollte Adler, der am Dienstagabend einen Hexenschuss erlitten hatte, entgegen der Erwartungen nicht spielen können, wird der erst 20 Jahre alte Fabian Giefer erneut seinen Platz einnehmen.

Giefer hatte Adler bereits im Gruppenspiel der Europa League am Mittwoch beim norwegischen Meister Rosenheim Trondheim (1:0) vertreten. Fraglich ist derweil der Einsatz von Mittelfeldspieler Tranquillo Barnetta. "Er hat gerade erst wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Ich möchte abwarten, welche Reaktion sein Knie zeigt", so Heynckes.

Im Lokalderby, so der Leverkusener Trainer, werde der Gast aus Köln wie immer ein "anderes Gesicht" zeigen. Sein Team wisse aber, wie der FC agiere und werde sich taktisch und fußballerisch darauf einstellen.

Bayer Leverkusen - 1. FC Köln: Die voraussichtliche Aufstellung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung