Bruchhagen will verlängern

Skibbe soll bis 2012 bei der Eintracht bleiben

SID
Sonntag, 26.12.2010 | 14:27 Uhr
Michael Skibbe, seit 2009 in Frankfurt, winkt bei der Eintracht ein neuer Jahresvertrag
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Michael Skibbe verlängert bei Eintracht Frankfurt wohl weiter im Jahresrhythmus. Vorstandsboss Heribert Bruchhagen hat dem Trainer einen Vertrag bis Juni 2012 in Aussicht gestellt.

Vorstandsboss Heribert Bruchhagen vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt will den Vertrag mit Trainer Michael Skibbe erneut um ein Jahr bis Juni 2012 verlängern.

"Tendenziell sind wir mit dieser Regelung gut gefahren", sagte Bruchhagen in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" über sein Konzept, wonach die Trainer-Verträge nach Möglichkeit immer nur um eine Saison verlängert werden: "Ich bin niemand, der zig Millionen Abfindung zahlen will, wenn ein Trainer geht."

Bruchhagen kündigte zudem an, den Kader des Tabellensiebten im Sommer zu verkleinern. Der Vorstandsvorsitzende will damit auf den erwarteten Verlust in der laufenden Saison in Höhe von drei bis fünf Millionen Euro reagieren.

Markus Pröll im SPOX-Interview: "Ich hoffe auf den Weihnachtseffekt"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung