Schalke oder Bayern?

Neuer setzt sich nicht unter Druck

SID
Samstag, 18.12.2010 | 13:09 Uhr
Wohin geht der Weg? Bayern München und Schalke 04 kämpfen um Manuel Neuer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Manuel Neuer will bei der Entscheidung über seine Zukunft nichts überstürzen. Der Torhüter von Schalke 04 will zuvor noch mit den Königsblauen reden.

Bayern München wirbt immer heftiger um Manuel Neuer, doch der Nationaltorhüter von Schalke 04 lässt sich mit einer Entscheidung über seine Zukunft Zeit.

"Ich lasse mich da nicht unter Druck setzen. Ich weiß, dass ich noch genügend Zeit habe. Und ich kann noch nichts sagen, bevor ich nicht mit Schalke geredet habe", sagte der 24-Jährige im Interview mit der "WAZ" und der "NRZ".

"Es gibt zwei Manuel Neuer"

Ein wichtiger Faktor sei, ob ein Spieler seine Entscheidung mit dem Kopf oder dem Herzen treffe: "Es gibt zwei Manuel Neuer, den Fan und den Profi."

Verbundenheit und Vereinstreue seien ihm "auf jeden Fall" wichtig. Neuers Vertrag beim Vize-Meister Schalke läuft 2012 aus.

CL: Schalke trifft auf Valencia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung