Ligaverband macht 2,1 Millionen Euro Gewinn

SID
Dienstag, 07.12.2010 | 16:10 Uhr
Gute Neuigkeiten: Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball verkündet wieder schwarze Zahlen
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Der Ligaverband trotzt der internationalen Wirtschaftskrise und schreibt weiterhin schwarze Zahlen. 2,1 Millionen Euro Gewinn verkündete Ligapräsident Reinhard Rauball.

524 Millionen Euro Umsatz, 2,1 Millionen Euro Gewinn: Der Ligaverband schreibt weiter schwarze Zahlen und trotzt damit weiter der internationalen Wirtschaftskrise.

"Der größte Umsatzbringer sind die nationalen Medienerlöse in Höhe von 412 Millionen Euro. Vor allem im Ausland sind wir mit Einnahmen in Höhe von 38 Millionen Euro im Vergleich zu den vergangenen Jahren sehr erfolgreich", sagte Ligaverbands-Präsident Reinhard Rauball nach einer turnusmäßigen Sitzung des Ligaverbandes am Dienstag in Frankfurt/Main.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung