Klaus Allofs schließt Mega-Transfer im Winter aus

SID
Donnerstag, 23.12.2010 | 11:31 Uhr
Klaus Allofs machte als Aktiver für Bremen 78 Spiele und erzielte 18 Treffer
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Werder Bremen wird für Neue nicht tief in die Tasche greifen. "Wir haben nicht die Möglichkeiten, einen Vier- oder Fünf-Millionen-Transfer zu machen", so Manager Klaus Allofs.

Trotz der enttäuschend verlaufenen Hinrunde des Bundesligisten Werder Bremen hat Sportdirektor Klaus Allofs einen Mega-Transfer in der kommenden Wechselperiode ausgeschlossen.

"Wir haben nicht die finanziellen Möglichkeiten, einen Vier-, Fünf- oder Sechs-Millionen-Transfer zu machen. Diese Spieler sind dann in einer Gehaltsklasse, die wir uns nicht erlauben können, wenn wir international nicht vertreten sind", sagte Allofs der "Syker Kreiszeitung".

Man werde prüfen, welcher wirtschaftliche Spielraum vorhanden sei und "gegenbenenenfalls reagieren", meinte Allofs, der vor allem auf Verstärkungen aus den eigenen Reihen bauen will: "Für mich ist entscheidend, dass die Verletzten zurückkommen. Vielleicht werden wir noch einen oder zwei von den jungen Spielern dazuholen. Dann muss das eigentlich reichen."

Zudem appellierte Allofs an den vorhandenen Kader, seine spielerische Klasse abzurufen. "Wenn alle dabei sind, ist das Potenzial da. Aber ganz viele sind in der Hinrunde hinter ihren Möglichkeiten zurückgeblieben. Was wir abgeliefert haben, hatte nicht genug Qualität", kritisierte der Manager: "Es hat sich hier eine Selbstverständlichkeit des Erfolges entwickelt. Das führt dazu, dass man Dinge nicht mehr mit allerletzter Konsequenz betreibt."Die Bremer liegen nach der ersten Saisonhälfte nur auf dem 14. Tabellenplatz. Aus Champions League und DFB-Pokal ist Werder bereits ausgeschieden.

Almeidas Abgang spätestens zum Saisonende

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung