Montag, 20.12.2010

Vertragsverlängerung von HSV-Coach Armin Veh

Entscheidung über Vehs Zukunft bis 2. Januar

Die Entscheidung über die Vertragsverlängerung von HSV-Trainer Armin Veh soll bis zum 2. Januar 2011 fallen. Ob es zu einer Weiterbeschäftigung kommt, ist weiterhin unsicher.

Armin Veh trainiert seit Mai 2010 den Hamburger SV
© sid
Armin Veh trainiert seit Mai 2010 den Hamburger SV

Bis zum Start der Vorbereitung auf die Rückrunde am 2. Januar 2011 soll beim Hamburger SV die Entscheidung über eine Weiterbeschäftigung von Trainer Armin Veh über das Saisonende hinaus getroffen werden.

"Ob wir zusammenkommen, das weiß ich noch nicht", sagte der Coach dem "Hamburger Abendblatt"

"Man muss ja planen können"

"Bis zum 2. Januar werden wir darüber Klarheit haben. Man muss ja planen können", sagte Veh. Am Neujahrstag soll es weitere Gespräche mit dem HSV-Vorstand um Klubchef Bernd Hoffmann geben.

Veh ist eigentlich noch bis zum 30. Juni 2012 an die Hanseaten gebunden.

Sowohl der Trainer als auch der Verein verfügen aber über eine Kündigungsoption zum 31. Mai 2011.

Veh hatte vor knapp drei Wochen angekündigt, dass der HSV seine letzte Station als Trainer in Deutschland sein werde. Zuletzt gab sich Veh dann zurückhaltender.

Veh hat Interesse an Manager-Tätigkeit

"Wenn man diesen Job 20 Jahre macht, überlegt man, wie lange man noch dabeibleiben will. Es gibt manchmal auch mal Punkte, an denen man lieber etwas anderes machen möchte", hatte er nach dem 2:1 zum Hinrundenabschluss bei Borussia Mönchengladbach am vergangenen Freitag gesagt.

Zuvor hatte er bereits sein generelles Interesse an einer künftigen Tätigkeit als Manager angedeutet.

Ziel: Europa-Quali und fünfter Platz

Für die Rückrunde sieht Veh den fünften Tabellenplatz und die Qualifikation für die Europa League als maximal erreichbares Ziel an.

"Wenn wir als Mannschaft komplett sind, können wir das noch packen", sagte der Coach, der im bisherigen Saisonverlauf immer wieder verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen hatte.

Derzeit liegen die Hamburger auf dem neunten Platz des Klassements. Der Rückstand auf Rang fünf beträgt fünf Punkte.

Van Bommels Zeit ist abgelaufen

Bilder des Tages - 20. Dezember
"Ein kleiner Schritt für mich, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit", so oder so ähnlich marschiert Aaron Hernandez zu seinem Touchdown für die New England Patriots
© Getty
1/5
"Ein kleiner Schritt für mich, aber ein riesiger Sprung für die Menschheit", so oder so ähnlich marschiert Aaron Hernandez zu seinem Touchdown für die New England Patriots
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba.html
Foul? Türmchen bauen? Zwischen Jeff Green von den Oklahoma City Thunder und Phoenix Sun Goran Gragic (u.) verschmelzen diese Kategorien
© Getty
2/5
Foul? Türmchen bauen? Zwischen Jeff Green von den Oklahoma City Thunder und Phoenix Sun Goran Gragic (u.) verschmelzen diese Kategorien
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=2.html
Die Eisprinzen Part 2! Brian Campbell (l.) und Alexej Ponikarovsky duellieren sich im Eiskunstlauf. Campbell bekam aufgrund der exakteren Ausführung die besseren Noten
© Getty
3/5
Die Eisprinzen Part 2! Brian Campbell (l.) und Alexej Ponikarovsky duellieren sich im Eiskunstlauf. Campbell bekam aufgrund der exakteren Ausführung die besseren Noten
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=3.html
Padiwat Jeamjan fliegt durch die Lüfte bei den Asian Beach Games. Kaum zu glauben: Er behauptet, nur 30 Minuten am Tag zu trainieren
© Getty
4/5
Padiwat Jeamjan fliegt durch die Lüfte bei den Asian Beach Games. Kaum zu glauben: Er behauptet, nur 30 Minuten am Tag zu trainieren
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=4.html
Roy Krishna (r.) scheitert an Tom Batty. Nach dem Spiel gab es trotzdem Grund zum Jubel für Krishna, er gewann mit Canterbury United die Jugendmeisterschaft von Neu Seeland
© Getty
5/5
Roy Krishna (r.) scheitert an Tom Batty. Nach dem Spiel gab es trotzdem Grund zum Jubel für Krishna, er gewann mit Canterbury United die Jugendmeisterschaft von Neu Seeland
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2012/bildes-des-tages-2012-aaron-hernandez-new-england-patriots-nfl-nhl-nba,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.