Hopp sieht Hoffenheim als "kleineren Verein"

SID
Dienstag, 28.12.2010 | 13:47 Uhr
Der 60-jährige Dietmar Hopp kam durch seine Firma SAP zu einem milliardenschweren Vermögen
© sid
Advertisement
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Mäzen Dietmar Hopp sieht 1899 Hoffenheim als "kleineren Verein", nicht jedoch als "Ausbildungsverein". Das Bayern-Interesse an Luiz Gustavo freut den 70-Jährigen aber dennoch.

Mäzen Dietmar Hopp von 1899 Hoffenheim sieht die Kraichgauer als "kleineren Verein" in der Bundesliga an. "Hoffenheim hat kein Stadion für 60.000 bis 80.000 Zuschauer und auch keine 50.000 Mitglieder - wir gehören zweifelsfrei zu den kleineren Vereinen", sagte Hopp im Interview mit "fußball.de": "Was wir aber vorweisen können, ist eine exzellente Jugendarbeit, aus der heraus wir Talente für unsere Profi-Mannschaft entwickeln."

Als "Ausbildungsverein" für Großklubs sieht Hopp 1899 aber nicht. "Wenn der eine oder andere in den Fokus eines Großvereins gerät und wir ihn nicht mehr halten können, geben wir ihn ab. Aber wir werden immer ehrgeizige sportliche Ziele haben. Wir wollen Erfolg haben", sagte Hopp, der zurzeit in seinem Wintersitz in Florida weilt.

Wechsel von Gustavo würde Hopp nicht stören

Ein möglicher Wechsel von Luiz Gustavo nach der Saison zum deutschen Meister Bayern München stört Hopp nicht: "Wir sind stolz darauf, wenn Spieler, die bei uns eine positive Entwicklung genommen haben, bei den Großen im Fußball begehrt sind. Bei den Bayern, dem Aushängeschild des deutschen Fußballs, freut mich das ganz besonders."

Ein Sonderlob erteilte der 70-Jährige Trainer Ralf Rangnick. Er habe viele Spieler übernommen, als sie noch ganz jung waren. "Also hat er den größten Anteil an der Entwicklung, neben den Spielern selbst", sagte Hopp.

Nach Platz acht in der Hinrunde zog Hopp ein positives Zwischenfazit: "Es hat viel Spaß gemacht, die Mannschaft spielen zu sehen. Weniger lustig waren die unglaublich vielen Tore kurz vor Ende, oft in der Nachspielzeit. Das hat uns eine weit bessere Platzierung gekostet."

Gladbacher steigen früher ins Training ein

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung