Dienstag, 28.12.2010

Lob für Chef-Coach

Nerlinger: "Van Gaal geeignet wie kein anderer"

Sportdirektor Christian Nerlinger versucht offenbar Trainer Louis van Gaal zu einer Vertragsverlängerung bei Rekordmeister Bayern München "zu loben".

Sport-Chef Christian Nerlinger (l.) ist weiter begeistert von seinem Trainer Louis van Gaal (r.)
© sid
Sport-Chef Christian Nerlinger (l.) ist weiter begeistert von seinem Trainer Louis van Gaal (r.)
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Sportdirektor Christian Nerlinger vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat erneut die Arbeit von Trainer Louis van Gaal gelobt. "Er muss den Verein nur sportlich erfolgreich machen.

Das ist seine Aufgabe - da ist er für geeignet wie kein anderer", sagte der 37-Jährige der Münchener "Abendzeitung".

Die Richtung, in die man momentan mit dem Niederländer gehe, sei hervorragend. "So kann es ein richtiges und gutes Erfolgsmodell werden", sagte Nerlinger.

Van Gaal habe Klub lieb gewonnen

Zwar mache sich van Gaal immer auch über die wirtschaftliche Situation seiner Klubs Gedanken, habe die Umstände in München aber inzwischen akzeptiert: "Jetzt versteht er den Verein und hat den Klub lieb gewonnen", meinte Nerlinger.

Zuletzt hatte van Gaal für Aufsehen gesorgt, weil er den Klub-Bossen öffentlich dazu geraten hatte, Nationalspieler Bastian Schweinsteiger gewinnbringend zu verkaufen.

Auch die Reibereien zwischen van Gaal und Bayern-Präsident Uli Hoeneß sieht Nerlinger als harmlos an. Hoeneß, der van Gaal vor einigen Wochen Beratungsresistenz vorgeworfen hatte, wolle doch nur das Beste für den Verein: "Die beiden sind professionell genug, um konstruktiv und respektvoll zusammenzuarbeiten", sagte Nerlinger.

Lahm glaubt noch an Meisterschaft

Das könnte Sie auch interessieren
Van Bommel hat von einem heftigem Streit mit seinem ehemaligen Trainer berichtet

Van Bommel enthüllt "üble Auseinandersetzung" mit van Gaal

Yoshinori Muto kam im Sommer aus Tokyo zum FSV Mainz 05

Medien: Van Gaal jagt Mainz-Star

Kingsley Coman (r.) soll als Backup für die Flügelspieler Ribery und Robben kommen

Wildert Bayern weiter bei Juve?


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.