Fohlen setzen offenbar weiter auf Frontzeck

SID
Mittwoch, 15.12.2010 | 15:23 Uhr
Michael Frontzeck trainiert seit 2009 Borussia Mönchengladbach
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Michael Frontzeck wird seinen Trainerjob in Mönchengladbach wohl auch über die Winterpause hinaus behalten. Laut Sportdirektor Max Eberl plane man für die Rückrunde mit dem Coach.

Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach will offenbar mit Trainer Michael Frontzeck in die Rückrunde gehen. "

Eberl stärkt Frontzeck den Rücken

"Wir wissen, wo unsere Probleme sind und werden uns in der Defensive verstärken. Die Gespräche mit den Spielern werden wir mit Michael Frontzeck führen. Das zeigt, wie wir planen", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl vor dem Hinrundenabschluss gegen den Hamburger SV am Freitag (20.15 Uhr im LIVE-TICKER) und stärkte dem schwer in der Kritik stehenden Trainer den Rücken.

Die Gladbacher liegen mit nur zehn Punkten auf dem letzten Tabellenplatz, zuletzt gab es vier Niederlagen in Folge bei zwölf Gegentoren. Es bedarf schon einer furiosen Aufholjagd, um den dritten Abstieg der Vereinsgeschichte noch abwenden zu können.

"Wir werden uns in der Rückrunde neu aufstellen und schauen, was wir noch bewegen können", ergänzte Eberl.

Frontzeck: "Wir werden es packen"

Frontzeck verkündete indes Durchhalteparolen. "Wir werden es packen, egal wieviele Punkte wir in der Rückrunde noch brauchen. Gegen den HSV müssen wir alles in die Waagschale werfen, um die drei Punkte zu holen", sagte Frontzeck.

Allerdings werden der Borussia wieder bis zu neun Spielern fehlen.

Nach dem erneuten Ausfall von Abwehrspieler Roel Brouwers (Gehirnerschütterung sowie Außenband- und Kapselriss im linken Sprunggelenk) wird auch Bamba Anderson (eingewachsene Zehennägel) nicht zur Verfügung stehen.

Der Einsatz von Mohammadou Idrissou (Beckenprellung) ist noch fraglich. Verteidiger Tobias Levels ist gelbgesperrt.

Pröll absolviert Probetraining in Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung