Vor dem Spiel gegen Freiburg

Rückkehrer Brouwers ersetzt Anderson

SID
Freitag, 10.12.2010 | 14:12 Uhr
Roel Brouwers (l.) stand in dieser Saison in acht Partien auf dem Feld und erzielte einen Treffer
© Getty
Advertisement
UEFA Europa League
DoLive
Galatasaray -
Östersund
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Nach seinem Muskelfaserriss kehrt Mönchengladbachs Roel Brouwers am Sonntag ins Borussen-Team zurück. Der holländische Innenverteidiger wird den verletzten Bamba Anderson ersetzen.

Roel Brouwers kehrt am Sonntag beim SC Freiburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) in die Startelf des Bundesliga-Schlusslichts Borussia Mönchengladbach zurück.

Der Innenverteidiger steht Trainer Michael Frontzeck nach überstandenem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung.

Verletzung im Derby

Brouwers hatte die Verletzung am 13. November beim 4:0 der Borussia im Derby in Köln erlitten. Der Niederländer wird im Abwehrzentrum den Platz von Bamba Anderson einnehmen, der wegen entzündeter Zehen passen muss.

Frontzeck spielte derweil die Bedeutung der Partie herunter. "Von dem Begriff Endspiel halte ich nichts. Wir sind ja nicht am 32. oder 33. Spieltag. Aber es ist natürlich ein wichtiges Spiel für uns", sagte der 46-Jährige und fügte in Anspielung auf Raul Bobadilla hinzu: "Wir haben zuletzt gezeigt, dass wir drei Punkte holen können. Aber wir dürfen uns nicht wieder selbst schlagen."

Der Argentinier hatte am vergangenen Spieltag beim 1:2 gegen Hannover beim Stande von 1:0 für Gladbach wegen Nachtretens die Rote Karte gesehen.

Mönchengladbach: Initiative Gefahr

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung