Donnerstag, 30.12.2010

Trotz Kritik aus dem Umfeld

HSV-Boss Hoffmann will "bis zur Rente" bleiben

Nachdem zuletzt immer wieder Kritik an Bernd Hoffmanns Führungsstil laut wurde, hat der HSV-Boss nun erklärt, sich vorstellen zu können "bis zur Rente HSV-Vorsitzender zu sein."

Seit dem 1. Februar 2003 im Amt: HSV-Vorsitzender Bernd Hoffmann
© sid
Seit dem 1. Februar 2003 im Amt: HSV-Vorsitzender Bernd Hoffmann
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender beim Hamburger SV, hat mit dem hanseatischen Traditionsklub extrem langfristige Ziele. "Der HSV ist der beste Verein in Deutschland. Ich kann mir gut vorstellen, bis zur Rente HSV-Vorsitzender zu sein. Auch wenn es für einige wie eine Drohung klingt", sagte der umstrittene Klubboss in einem Interview mit der "Bild".

Der 47-Jährige reagierte damit auf die zuletzt immer wieder geäußerte Kritik an seinem Führungsstil und an der Außendarstellung des Bundesliga-Neunten. Bei der mit Spannung erwarteten Mitgliederversammlung am 9. Januar 2011 wird ein Drittel des HSV-Aufsichtsrats neu gewählt.

Das Kontrollgremium muss dann in neuer Zusammensetzung darüber entscheiden, ob der Ende 2011 auslaufende Vertrag Hoffmanns erneut verlängert wird. Zu Wochenbeginn hatten sich mehrere Vorgänger Hoffmanns an der Vereinsspitze über die finanzielle Situation bei den Norddeutschen besorgt gezeigt und Hoffmann dafür öffentlich gerüffelt.

"Die Verantwortlichen haben gezockt und sich im Endeffekt verzockt", sagte Ex-Präsident Dr. Wolfgang Klein. Nach Medienberichten muss der HSV in den kommenden Jahren noch rund 20 Millionen Euro an Ratenzahlungen für längst getätigte Spielerverpflichtungen aufbringen.

Ehemalige Bosse kritisieren HSV-Vorstand

Bilder des Tages - 30. Dezember
Keine Angst, der freut sich nur. Pakistans Umar Akmal (r.) lässt seinen Emotionen im Cricket-Match gegen Neuseeland freien Lauf
© Getty
1/7
Keine Angst, der freut sich nur. Pakistans Umar Akmal (r.) lässt seinen Emotionen im Cricket-Match gegen Neuseeland freien Lauf
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor.html
Dynamik in Reinform. Andy "The Pieman" Smith bei der Darts-WM 2011
© Getty
2/7
Dynamik in Reinform. Andy "The Pieman" Smith bei der Darts-WM 2011
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor,seite=2.html
Marco Sturm von den L.A. Kings im Einsatz gegen Phoenix. Dem Deutschen gelang zwar ein Tor, doch das Spiel ging mit 6:3 an die Coyotes
© Getty
3/7
Marco Sturm von den L.A. Kings im Einsatz gegen Phoenix. Dem Deutschen gelang zwar ein Tor, doch das Spiel ging mit 6:3 an die Coyotes
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor,seite=3.html
Stolz wie Oskar ist Brett McLean. Der 22-Jährige von den Phoenix Coyotes erzielte in seinem ersten NHL-Spiel gleich sein erstes Tor
© Getty
4/7
Stolz wie Oskar ist Brett McLean. Der 22-Jährige von den Phoenix Coyotes erzielte in seinem ersten NHL-Spiel gleich sein erstes Tor
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor,seite=4.html
Dwyane Wade hat sich gegen Houston die Lippe aufgeschlagen. Die Heat gewannen trotzdem und Wade machte 45 Punkte
© Getty
5/7
Dwyane Wade hat sich gegen Houston die Lippe aufgeschlagen. Die Heat gewannen trotzdem und Wade machte 45 Punkte
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor,seite=5.html
Klarer Fall von RUMMS! Elijah Johnson von den Kansas Jayhawks zeigt den Texas Arlington Mavericks, wo der Hammer hängt
© Getty
6/7
Klarer Fall von RUMMS! Elijah Johnson von den Kansas Jayhawks zeigt den Texas Arlington Mavericks, wo der Hammer hängt
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor,seite=6.html
Abschlag Neuseeland, oder was? Nein, gibt's ja nicht beim Cricket. Ross Taylor freut sich nur über eine gelungene Aktion im Match gegen Pakistan
© Getty
7/7
Abschlag Neuseeland, oder was? Nein, gibt's ja nicht beim Cricket. Ross Taylor freut sich nur über eine gelungene Aktion im Match gegen Pakistan
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/3012/ishant-sharma-zach-randolph-marco-sturm-memphis-grizzlies-vricket-college-basketball-tyshawn-taylor,seite=7.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Lewis Holtby findet, auch ein Klassenerhalt solle gebührend gefeiert werden

Holtby im "Ein-Mann-Trainingslager"

Markus Gisdol und der HSV wurden erst am allerletzten Spieltag von ihren Abstiegsängsten erlöst

Gisdol spricht über aufreibenden Abstiegskampf

Rene Adler wird den Hamburger SV mit Vertragsende verlassen

Adler: "Der HSV kostet Kraft"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.