Nach monatelanger Verletzungspause

Arjen Robben kehrt ins Training zurück

SID
Montag, 13.12.2010 | 12:24 Uhr
In dieser Saison bislang nur Zuschauer: Bayern-Star Arjen Robben
© Getty
Advertisement
1. HNL
FrLive
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Bayern Münchens Superstar Arjen Robben kehrt früher als geplant ins Training des deutschen Rekordmeisters zurück. Der Niederländer soll schon in dieser Woche nach monatelanger Verletzungspause erstmals wieder mit der Mannschaft trainineren.

Geplant war die Rückkehr von Arjen Robben, der wegen eines Muskelrisses im Oberschenkel in dieser Saison noch kein Spiel absolviert hat, eigentlich im Trainingslager der Bayern vom 2. bis 9. Januar in Katar.

"Der wichtigste Neuzugang im Winter ist Arjen Robben. Er wird jetzt ins Mannschaftstraining einsteigen und vielleicht im ersten Spiel der Rückrunde auf dem Platz stehen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der "Bild".

Robben selbst freut sich, "dass ich jetzt am Ende der Rehabilitation bin, und hoffe, im Januar wieder zu spielen". Beim Rückrundenauftakt am 15. Januar in Wolfsburg soll der Mittelfeldspieler zumindest wieder im Münchner Kader stehen.

Müller-Wohlfahrt gibt grünes Licht

Der 26-Jährige, der bereits seit knapp fünf Wochen wieder im Lauftraining ist, hat von Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt grünes Licht für sein Comeback erhalten. Ab Mittwoch soll Robben unter der Obhut von Reha- und Fitnesstrainer Thomas Wilhelmi Schritt für Schritt an das Mannschaftstraining herangeführt werden.

Robbens Verletzung war nach dessen Rückkehr aus dem WM-Urlaub Anfang August diagnostiziert worden. Seitdem musste sich der Fußballer des Jahres 2010 mit Reha- und Aufbautraining begnügen.

Bayern sucht beste Qualität

Robben wird aber im Winter nicht der einzige "Neuzugang" der Bayern bleiben. "Wir sind bereit, im Defensivbereich nachzurüsten. Aber es muss beste Qualität sein", kündigte Rummenigge an und stichelte in diesem Zusammenhang gegen Bundesliga-Konkurrent Schalke: "Wir werden keine Politik a la Schalke liefern, nur um Beifall zu bekommen, der uns aber nicht weiterbringt."

Bedarf besteht bei den Bayern vor allem in der Innenverteidigung. Dort werden Daniel van Buyten und Martin Demichelis den Erwartungen seit Wochen nicht gerecht. Aber auch ein Außenverteidiger soll auf der Liste der Münchner stehen.

Testspiel soll Fall Robben friedlich lösen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung