Hajnal vor Wechsel nach Köln

Von SPOX
Mittwoch, 08.12.2010 | 11:41 Uhr
Tamas Hajnal wechselte 2008 vom Karlsruher SC zu Borussia Dortmund
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Tamas Hajnal von Borussia Dortmund zieht es wohl zum 1. FC Köln, Mike Hanke wird von türkischen Spitzenklubs beobachtet und Dieter Hoeneß will die Ausstiegsklausel aus Edin Dzekos Vertrag kaufen.

Hajnal zu Köln? Angeblich steht Tamas Hajnal kurz vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. Hajnal kommt in Dortmund nicht über die Reservistenrolle hinaus und sieht sich daher nach neuen Vereinen um.

Laut "Express" hat der 29-jährige Mittelfeldspieler dem FC bereits seine Zusage gegeben. Der Klub wartet aber noch ab, da die Verpflichtungen eines Ersatzes für Torhüter Faryd Mondragon und eines Linksverteidigers höhere Priorität haben.

Hoeneß will Dzekos Klausel: Wolfsburg Manager Dieter Hoeneß will laut "Bild" die 40-Millionen-Klausel von Stürmerstar Edin Dzeko streichen lassen, um die Transfergerüchte zu beenden und mehr Ruhe in die Mannschaft zu bringen.

Der Bosnier würde im Gegenzug noch vor Diego zum Topverdiener in der Mannschaft aufsteigen. Sein geschätztes Jahresgehalt würde dann bei rund sechs Millionen Euro liegen.

Wölfe testen Bosnier: Seit Montag trainiert in Wolfsburg ein neues Gesicht mit: Der 18-jährige Mittelfeldspieler Aldin Cajic präsentiert sich Trainer Steve McClaren.

"Ich habe ihn nur einmal 30 Minuten gesehen und wir müssen abwarten, wie er sich in den nächsten Trainings so macht", meinte McClaren über Cajic, der übrigens vom gleichen Verein (FK Teplice) wie Edin Dzeko kommt.

Hanke ist begehrt: Mike Hanke hat die beste Bilanz aller Bundesligastürmer. Alle 30 Minuten erzielt der Hannoveraner ein Tor. Trotzdem ist Hanke nur Joker und will im Winter weg.

Der 1. FC Nürnberg, der bisher erst 18 Tore erzielt hat, soll laut "Sport-Bild" ernsthaft an dem 27-Jährigen interessiert sein. Auch aus dem Ausland besteht Interesse: Galatasaray und Fenerbahce ließen ihn beobachten, aus Österreich werden Red Bull Salzburg und Rapid Wien mit Hanke in Verbindung gebracht

Quo vadis, Ze Roberto? Der Vertrag des 36-jährigen Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus, der HSV würde liebend gern verlängern. Problem: Ze Roberto will seine Karriere in Brasilien oder bei einem Klub in den USA ausklingen lassen.

Neben vier brasilianischen Klubs soll Ze Roberto auch auf der Wunschliste von New York Red Bulls stehen. Eine Entscheidung über seine Zukunft will der Brasilianer im Weihnachtsurlaub treffen.

Van Buyten: "Ich bin in einem Tief"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung