Subotic: "Favorit ist nach wie vor der FCB"

Von SPOX
Mittwoch, 01.12.2010 | 14:07 Uhr
Neven Subotic im Duell mit Mario Gomez beim 2:0-Sieg des BVB über die Bayern im Oktober
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Borussia Dortmund dominiert die Bundesliga. Aber um das Thema Meisterschaft machen die Spieler des BVB einen großen Bogen. Für Innenverteidiger Neven Subotic bleibt ohnehin Titelverteidiger Bayern München der große Favorit.

Die Liga-Erfolgsserie von Borussia Dortmund scheint nicht abzureißen. Nach dem 4:1-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Wochenende hat der BVB sein Punktekonto bereits auf 37 Zähler ausgebaut und liegt weiter mit 14 Zählern Vorsprung vor Titelverteidiger FC Bayern München an der Tabellenspitze.

Innenverteidiger Neven Subotic traut dem Braten jedoch immer noch nicht.

"Meisterschaftsfavorit ist für mich nach wie vor der FC Bayern. Das ist heute so und wird auch in den nächsten zehn Jahren nicht anders sein", sagte Subotic im Interview mit "ran.de". "Der FC Bayern hat solch großartige Möglichkeiten und so herausragende Spieler, die sich kein anderer Verein leisten kann."

In der individuellen Klasse sieht der 21-Jährige den größten Unterschied zwischen seinem BVB und dem Verfolger aus München: "Jedem hier ist klar, dass wir beim BVB nicht über die allerhöchste Qualität kommen, und dass wir keinen Ribery in unseren Reihen haben, der ein Spiel mal eben im Alleingang entscheidet."

"Es ist immer schlecht, wenn man von anderen abhängig ist"

Trotz aller Erfolge in der Bundesliga gab es auch für den BVB schon Rückschläge in der laufenden Saison. Im DFB-Pokal scheiterte man bereits in der 2. Runde am Drittligisten Kickers Offenbach, in der Europa League hängt das Weiterkommen am seidenen Faden.

Am Donnerstag spielt Dortmund ohne Topstürmer  Lucas Barrios gegen  Karpaty Lwiw (18.45 Uhr im LIVE-TICKER).

Subotic: "Wir haben immer noch die Chance aufs Weiterkommen, aber wir müssen selbst dann rechnen und hoffen, wenn wir unsere beiden letzten Spiele gegen Lwiw und in Sevilla gewinnen. Und das gefällt mir nicht so gut. Es ist immer schlecht, wenn man von anderen abhängig ist."

Dortmund zwei Spiele ohne Barrios

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung