"Alles raushauen, was da ist!"

Von SPOX
Freitag, 17.12.2010 | 18:18 Uhr
Jürgen Klopp kann ganz entspannt in den 17. Spieltag gehen - der BVB ist Herbstmeister
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Jürgen Klopp hat eine eindringliche Botschaft für seine Spiele, der HSV spielt "Asterix erobert Rom" nach, Thomas Tuchel versteht das Fernsehen nicht und Heiko Butscher muss unbedingt mal auf Kaffeefahrt. Die Zitate zum Spieltag.

"Alles raushauen, was da ist!" (Jürgen Klopp, Trainer Borussia Dortmund)

Etwas wortkarg, der Borussen-Coach. Trotzdem natürlich eine recht eindringliche Botschaft an seine Männer vor dem Spiel in Frankfurt. Zu Weihnachten gibt's dann auch wieder jede Menge auf die Rippen.

"Gibt es eigentlich schon eine Umfrage, wer Schuld an der Reise ist?" (Jörn Wolf, HSV-Pressesprecher)

Die Hamburger Odyssee nach Mönchengladbach erinnerte schon ein bisschen an "Asterix erobert Rom".

"Eigentlich ist es immer gut, wenn man sich beweisen kann und vor Aufgaben gestellt wird. Mir wäre es lieber, wenn wir spielen und Punkte sammeln könnten." (Thomas Schaaf, Trainer SV Werder Bremen)

Vielleicht tut so eine Winterpause aber auch mal ganz gut. Nicht den Spielern. Den Fans. Nach so einer Hinrunde wird's höchste Zeit, mal auf andere Gedanken zu kommen. Also, Herr Schaaf, Pläne bitte ganz schnell verwerfen.

"Ich versteh auch nicht, warum im Fernsehen jetzt schon Rückblicke laufen, wenn das Jahr doch noch zwanzig Tage hat." (Thomas Tuchel, Trainer Mainz 05)

Darum lieber aufs Internet setzen, Herr Tuchel. Dort gibt's den Rückblick auch erst, wenn nicht mehr gekickt wird. Dieses SPOX soll da gar nicht so schlecht sein.

"Das wird keine Kaffeefahrt, wir fahren auch nach Leverkusen, um erfolgreich zu sein." (Heiko Butscher, SC Freiburg)

Wobei man bei Kaffeefahrten schon auch richtig abräumen kann. Frag nach bei den Omis, die da in Reisebussen regelmäßig durch die Gegend kutschiert werden und alle zuhause mindestens vier Heizdecken, drei verschiedene Kaffeeservices und acht Sorten Gesichtspflegecremes im Schrank haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung