Neuverteilung der TV-Gelder

Holzhäuser auf Konfrontationskurs zu Watzke

SID
Donnerstag, 11.11.2010 | 11:01 Uhr
Äußerte Kritik an Dortmunds Hans-Joachim Watzke: Wolfgang Holzhäuser
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Wolfgang Holzhäuser hat die von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke geforderte Neuverteilung der TV-Gelder kritisiert. Leverkusens Geschäftsführer hält dies für "eine reine Neiddebatte".

Wolfgang Holzhäuser, Sprecher der Geschäftsführung von Bayer Leverkusen, ist in punkto Verteilung der TV-Gelder auf Konfrontationskurs zu seinem Dortmunder Kollegen Hans-Joachim Watzke gegangen. Der Geschäftsführer der Borussia hatte eine höhere Beteiligung der sogenannten Traditionsklubs an den Fernsehgeldern gefordert.

Für Holzhäuser ist das Thema "eine reine Neiddebatte", "eine Kampagne" von Klubs wie Schalke 04 und Borussia Dortmund, die auf Vereine wie Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim abziele.

"Hier wird von denen, die in früheren Jahren das Maß aller Dingen waren, versucht, Strukturen zu manifestieren und vergangene Machtverhältnisse wiederherzustellen. Das ist nicht fair", sagte Holzhäuser bei einer Veranstaltung.

Watzke: Liga machte kapitalen Fehler

Watzke hatte zuvor erklärt, die Liga habe vor Jahren einen kapitalen Fehler gemacht, als sie Wolfsburg und Leverkusen, zwei Klubs, die Töchter von Dax-Unternehmen sind, einen Sonderstatus eingeräumt habe, ohne dafür eine Gegenleistung zu bekommen.

Die Deutsche Fußball Liga zeigt in Ansätzen Verständnis für die Forderung von Watzke nach einem anderen Verteilerschlüssel, hält den Faktor Tradition aber für schwer messbar.

"Natürlich kann ich es nachvollziehen, dass sich sogenannte Traditionsvereine mit ihrer großen Fanbasis Gedanken machen, wenn Wettbewerber sich neue Finanzierungsquellen erschließen und sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen", sagte Christian Seifert, der Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung, dem "Kicker".

Holt der VfL Wolfsburg Roque Santa Cruz?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung