Donnerstag, 11.11.2010

Neuverteilung der TV-Gelder

Holzhäuser auf Konfrontationskurs zu Watzke

Wolfgang Holzhäuser hat die von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke geforderte Neuverteilung der TV-Gelder kritisiert. Leverkusens Geschäftsführer hält dies für "eine reine Neiddebatte".

Äußerte Kritik an Dortmunds Hans-Joachim Watzke: Wolfgang Holzhäuser
© sid
Äußerte Kritik an Dortmunds Hans-Joachim Watzke: Wolfgang Holzhäuser

Wolfgang Holzhäuser, Sprecher der Geschäftsführung von Bayer Leverkusen, ist in punkto Verteilung der TV-Gelder auf Konfrontationskurs zu seinem Dortmunder Kollegen Hans-Joachim Watzke gegangen. Der Geschäftsführer der Borussia hatte eine höhere Beteiligung der sogenannten Traditionsklubs an den Fernsehgeldern gefordert.

Für Holzhäuser ist das Thema "eine reine Neiddebatte", "eine Kampagne" von Klubs wie Schalke 04 und Borussia Dortmund, die auf Vereine wie Wolfsburg, Leverkusen und Hoffenheim abziele.

"Hier wird von denen, die in früheren Jahren das Maß aller Dingen waren, versucht, Strukturen zu manifestieren und vergangene Machtverhältnisse wiederherzustellen. Das ist nicht fair", sagte Holzhäuser bei einer Veranstaltung.

Watzke: Liga machte kapitalen Fehler

Watzke hatte zuvor erklärt, die Liga habe vor Jahren einen kapitalen Fehler gemacht, als sie Wolfsburg und Leverkusen, zwei Klubs, die Töchter von Dax-Unternehmen sind, einen Sonderstatus eingeräumt habe, ohne dafür eine Gegenleistung zu bekommen.

Die Deutsche Fußball Liga zeigt in Ansätzen Verständnis für die Forderung von Watzke nach einem anderen Verteilerschlüssel, hält den Faktor Tradition aber für schwer messbar.

"Natürlich kann ich es nachvollziehen, dass sich sogenannte Traditionsvereine mit ihrer großen Fanbasis Gedanken machen, wenn Wettbewerber sich neue Finanzierungsquellen erschließen und sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen", sagte Christian Seifert, der Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung, dem "Kicker".

Holt der VfL Wolfsburg Roque Santa Cruz?

Bilder des Tages - 11. November
Der Serbe Novak Djokovic schlägt andächtig eine Vorhand beim ATP-Turnier in Paris. Geschehen im Spiel gegen Michael Llodra
© Getty
1/7
Der Serbe Novak Djokovic schlägt andächtig eine Vorhand beim ATP-Turnier in Paris. Geschehen im Spiel gegen Michael Llodra
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith.html
Henri Leconte schnappt in der Pause seiner Tennispartie gegen Pat Rafter nach Sauerstoff. Den Blick für’s Wesentliche hat er dabei nicht verloren
© Getty
2/7
Henri Leconte schnappt in der Pause seiner Tennispartie gegen Pat Rafter nach Sauerstoff. Den Blick für’s Wesentliche hat er dabei nicht verloren
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=2.html
Um Himmels Willen! Michael Hill (l.) verzweifelt beim Cricket-Match zwischen New South Wales und Sheffield Field
© Getty
3/7
Um Himmels Willen! Michael Hill (l.) verzweifelt beim Cricket-Match zwischen New South Wales und Sheffield Field
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=3.html
Russell Westbrook beeindruckte auch schon bei der WM mit seiner Athletik - hier ein schöner Layup des Amerikaners beim 109:103 der Thunder gegen die 76ers
© Getty
4/7
Russell Westbrook beeindruckte auch schon bei der WM mit seiner Athletik - hier ein schöner Layup des Amerikaners beim 109:103 der Thunder gegen die 76ers
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=4.html
In Deckung! Derek Morris (l.) kommt nach einem Check von Blackhawk Bryan Bickell angeflogen
© Getty
5/7
In Deckung! Derek Morris (l.) kommt nach einem Check von Blackhawk Bryan Bickell angeflogen
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=5.html
The Spirit of the Hawk… Mike Bibby (l.) und Josh Smith haben Spaß. Der dürfte nach der 108:91-Pleite gegen Milwaukee allerdings verflogen sein
© Getty
6/7
The Spirit of the Hawk… Mike Bibby (l.) und Josh Smith haben Spaß. Der dürfte nach der 108:91-Pleite gegen Milwaukee allerdings verflogen sein
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=6.html
Herrliches Golfambiente: Der Schwede Niclas Fasth während seiner ersten Runde bei den Singapore Open
© Getty
7/7
Herrliches Golfambiente: Der Schwede Niclas Fasth während seiner ersten Runde bei den Singapore Open
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.