Trotz Zwölf-Punkte-Rückstand

Gomez glaubt weiter an Meistertitel

SID
Donnerstag, 11.11.2010 | 14:31 Uhr
Glaubt nach wie vor an den Titel mit dem FC Bayern München: Mario Gomez
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Mario Gomez vom FC Bayern München glaubt trotz eines Zwölf-Punkte-Rückstandes auf die Tabellenspitze fest an die Titelverteidigung des deutschen Rekordmeisters.

"Warum sollten wir nicht an die Meisterschaft glauben? Wir sind der FC Bayern. Es wird nicht davon gesprochen, wie viel Zähler Vorsprung Dortmund auf den zweiten oder dritten Platz hat, sondern wie viele Zähler der FC Bayern hinten ist", sagte der Nationalstürmer: "Daran merkt man, dass die ganze Liga auf uns schaut."

An Selbstvertrauen mangelt es Mario Gomez nach neun Toren in den letzten sieben Pflichtspielen nicht. "Das Spiel ist jetzt besser auf mich abgestimmt, jetzt bekomme ich die Bälle, die ich brauche. Die muss ich nur verwerten."

"Sorgenkind war ich nie"

Derart selbstbewusst wirkte der 25-Jährige in der Vergangenheit nicht immer. Als Problemfall sah sich Bayerns derzeit erfolgreichster Torschütze aber nie, wie er dem "Kicker" in einem Interview verrät: "Sorgenkind war ich nie, um mich muss man sich keine Sorgen machen. Ich wusste immer, was ich kann."

Gomez weiter: "Man kann sich immer verbessern, aber ich kenne meine Stärken und weiß, dass ich komplett bin. Der Verein holte mich, weil er von mir und genau diesen Qualitäten überzeugt ist."

Gomez erwartet BVB-Tief

Dass die Aufholjagd auf Spitzenreiter Dortmund in der Bundesliga nicht ganz einfach wird, ist Gomez klar: "Aber auch Dortmund wird noch eine Schwächephase bekommen."

Am Sonntag soll die geplante Klettertour des FC Bayern starten. In der ausverkauften Allianz Arena geht es dann gegen den 1. FC Nürnberg (17.15 Uhr im LIVE-TICKER).

FC Bayern will 1860 "hilfreich zur Seite stehen"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung