Hoher Druck im Leistungssport

Villa fordert bessere psychologische Betreuung

SID
Montag, 01.11.2010 | 13:38 Uhr
Von 1996 bis 1999 spielte Marco Villa selbst als Profi für Borussia Mönchengladbach
© Getty
Advertisement
Bundesliga
DiJetzt
Die Highlights vom Dienstag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Sudamericana
Live
Estudiantes -
Nacional
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Fast ein Jahr nach dem Selbstmord von Robert Enke hat Marco Villa eine bessere psychologische Betreuung von Spitzensportlern gefordert. Gerade Fußball-Profis verspürten viel Druck.

Knapp ein Jahr nach dem Selbstmord seines Freundes Robert Enke macht sich der ehemalige Bundesliga-Profi Marco Villa für eine bessere psychologische Betreuung von Spitzensportlern stark.

"Es ist gut und wichtig, dass seit ein paar Jahren Sportpsychologen eingesetzt werden. Aber diese kümmern sich in erster Linie um die Leistungsförderung. Es sollte aber auch die Möglichkeit geben, dass sie sich mit dem Menschen als Gesamtheit auseinandersetzen. Dafür wäre eine eventuelle psychotherapeutische Betreuung sinnvoll", sagte der 32-Jährige.

Villa: "Arbeitslosigkeit droht"

Villa sieht gerade Fußball-Profis einem starken Druck ausgesetzt und damit als besonders gefährdet für psychische Erkrankungen an.

"Wenn man nur alle zwei Jahre einen Vertrag abschließt und danach die Arbeitslosigkeit droht, muss man das berücksichtigen. Außerdem befindet man sich ständig im Fokus der Öffentlichkeit und kann den Beruf nur 15 Jahre lang ausüben", sagte der ehemalige Junioren-Nationalspieler, der seit seinem Engagement beim 1. FC Nürnberg 2003 in unterklassigen italienischen Ligen auf Torejagd geht.

Villa sieht wirtschaftlichen Nutzen

"In Nürnberg wurde ich als Granate vorgestellt und nach ein paar Spielen dann schon als Rohrkrepierer bezeichnet. Das ist damals auch an mir nicht spurlos vorübergegangen", sagte Villa und glaubt, dass eine umfassende psychologische Betreuung auch Verletzungen vorgebeugen könne: "Das würde sich aufgrund der verringerten Ausfälle auch wirtschaftlich für die Klubs lohnen."

Villas Freund Enke, Nationaltorhüter und langjähriger Schlussmann von Hannover 96, litt von der Öffentlichkeit unbemerkt unter Depressionen und nahm sich am 11. November 2009 das Leben.

Die Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung