Doppelter Bänderriss bei Mathijsen

HSV: Mathijsen erst zur Rückrunde wieder fit

SID
Freitag, 19.11.2010 | 15:51 Uhr
Joris Mathijsen spielt seit 2006 für den Hamburger SV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Abwehrspieler Joris Mathijsen steht dem Hamburger SV frühestens zu Beginn der Rückrunde wieder zur Verfügung. Bei einer Kernspintomografie wurde beim Niederländer ein doppelter Bänderriss im Sprunggelenk festgestellt.

HSV-Innenverteidiger Joris Mathijsen wird nicht vor dem Start der Liga-Rückrunde im Hamburger Kader stehen.

Am Freitag wurde bei einer Kernspintomografie-Untersuchung beim niederländischen Vize-Weltmeister ein doppelter Bänderriss im Sprunggelenk diagnostiziert.

Der Abwehrmann vom Hamburger SV muss damit rund acht Wochen pausieren.

Ob sich Mathijsen einem operativen Eingriff unterziehen oder mit Hilfe eine Spezialschuhs behandelt wird, ist noch offen.

Der 30-Jährige hatte sich die Verletzung am vergangenen Mittwoch im Länderspiel der Elftal gegen die Türkei (1:0) zugezogen.

Die voraussichtliche Aufstellung: Hannover - Hamburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung