Schalke 04: Muss er um seinen Job fürchten?

Felix Magath muss zum Rapport

Von SPOX
Montag, 29.11.2010 | 00:07 Uhr
Eine 0:5-Packung und die Folgen: Clemens Tönnies (r.) fordert eine Erklärung
© Getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Libertadores
Live
Lanus -
San Lorenzo
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Erst machte Felix Magath seine Drohung wahr und strich den Spielern den Winterurlaub, jetzt gerät er aber selbst unter Druck. Schalkes Aufsichtsrats-Boss Clemens Tönnies will "Tacheles reden".

Eine 0:5-Klatsche und die Folgen: Nachdem sich der FC Schalke 04 bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern bis auf die Knochen blamiert hat, spitzt sich die Situation beim Vizemeister zu.

So berichtet die "Bild", dass Trainer, Manager und Vorstandsmitglied Felix Magath am Dienstag dem Aufsichtsrats-Vorsitzenden Clemens Tönnies Rede und Antwort stehen muss, um den enttäuschenden Saisonverlauf zu erklären.

"Ich bin erschüttert! Die ganze Euphorie der Champions League von einem Aufsteiger zerschlagen, das ist der Hammer!", wird Tönnies zitiert.

"Der Trainer und Manager Felix Magath muss uns jetzt erklären und darstellen, wie wir da wieder rauskommen."

"Viel höhere Erwartungen"

Ein möglicher Rauswurf stehe bei der Krisensitzung, an der auch die weiteren Vorstandsmitglieder Horst Heldt und Peter Peters teilnehmen, nicht auf der Agenda, aber Tönnies kündigte an, "Tacheles reden" zu wollen.

"Ich habe zwar keine Angst, dass Schalke absteigt. Ich hatte und habe an Felix Magath aber eine viel höhere Erwartung als den Klassenerhalt."

Laut "Bild" würde Magaths Position "wackeln".

Magath streicht Winterurlaub

Magath selbst zog wie angekündigt erste Konsequenzen aus der höchsten Niederlage seit 18 Jahren und strich der Mannschaft den Winterurlaub - ein wohl einmaliger Vorgang in der Bundesliga-Historie.

Außerdem legte er die Trainingszeit für Montag von 10 auf 9 Uhr vor und ordnete an, dass am Dienstag alle Spieler bei einem Sponsoren-Termin anwesend sein müssen.

"Klar und lautstark analysiert"

Am Sonntag soll Magath dies der Mannschaft in einer halbstündigen Predigt erklärt haben.

"Ich habe erst alle und dann einzelne Spieler aufgefordert, zu unserer Situation Stellung zu nehmen. Dann habe ich die Lage analysiert, klar und lautstark", so Magath.

"Selbst wenn einer nur japanische Schriftzeichen versteht - die Tabelle kann jeder lesen. Wer im Abstiegskampf steckt, muss hart arbeiten. Das werden wir tun!"

Schalker Chaos verwirrt sogar Felix Magath

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung