Donnerstag, 04.11.2010

Interesse von Juve wird ignoriert

Hoffenheim will Beck nicht abgeben

1899 Hoffenheim ignoriert das angebliche Interesse des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an Kapitän Andreas Beck. "Davon habe ich nichts gehört", sagte Manager Ernst Tanner.

1899 Hoffenheim denkt nicht daran, Andreas Beck (o.) ziehen zu lassen
© Getty
1899 Hoffenheim denkt nicht daran, Andreas Beck (o.) ziehen zu lassen

1899 Hoffenheim will das Interesse des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an Kapitän Andreas Beck ignorieren. "Davon habe ich nichts gehört. Es gibt keine Anfragen. Ich gehe davon aus, dass Andi seinen Vertrag erfüllt. Alles andere ist Spekulation, und damit beschäftige ich mich nicht. Da habe ich Wichtigeres zu tun", sagte Manager Ernst Tanner.

Die Juventus nahestehende Zeitung "Tuttosport" hatte berichtet, dass die Turiner den rechten Außenverteidiger in der Winterpause verpflichten und den Kraichgauern acht Millionen Euro Ablösesumme zahlen wollen.

Tausch mit Hasan Salihamidzic?

Am Donnerstag konkretisierte die Sporttageszeitung die Meldung. Demnach will Juventus dem Bundesliga-Dritten Hasan Salihamidzic anbieten, um die Ablöse für Nationalspieler Beck zu drücken. Salihamidzic spielte in Deutschland für Bayern München und den Hamburger SV.

Hoffenheim will den im russischen Kemerowo geborenen U-21-Europameister von 2009, der von Bundestrainer Joachim Löw kurz vor der WM in Südafrika aus dem Kader gestrichen wurde und der bis Juni 2012 im Kraichgau unter Vertrag steht, mit personellen Verstärkungen in der Winterpause von einem Verbleib überzeugen.

"Wir können es uns nicht erlauben, uns im Herbst zurückzulehnen - schon alleine aus der Verantwortung dem Verein gegenüber. Wir sind immer auf der Suche und es gibt ein paar Sachen, die wir jetzt in Angriff genommen haben", erklärte Tanner, ohne konkret zu werden.

"Wir haben einige Dinge über einen gewissen Zeitraum verfolgt und schauen jetzt, ob etwas machbar ist. Wir sind konkret dran, uns mit Leuten zu unterhalten. Aber das machen alle anderen im Moment auch. Und immer, wenn der Name Hoffenheim irgendwo auftaucht, dann wird es richtig teuer."

Turin angeblich an Hoffenheims Beck interessiert

Bilder des Tages - 4. November
Up in the Air: Orlando-Magic-Spieler Brandon Bass schließt gegen die Minnesota Timberwolves akrobatisch ab
© Getty
1/7
Up in the Air: Orlando-Magic-Spieler Brandon Bass schließt gegen die Minnesota Timberwolves akrobatisch ab
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning.html
Sucht Tiger Woods etwa ein stilles Örtchen in den Wäldern von Shanghai? Beim HSBC Champions in China geht's wahrlich ins Grüne
© Getty
2/7
Sucht Tiger Woods etwa ein stilles Örtchen in den Wäldern von Shanghai? Beim HSBC Champions in China geht's wahrlich ins Grüne
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning,seite=2.html
Freude muss man teilen: Teemu Selanne von den Anaheim Ducks feiert sein Tor gegen Tampa Bay mit den Kollegen. Die Ducks siegten 3:2
© Getty
3/7
Freude muss man teilen: Teemu Selanne von den Anaheim Ducks feiert sein Tor gegen Tampa Bay mit den Kollegen. Die Ducks siegten 3:2
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning,seite=3.html
Von wegen Knieprobleme! Lakers-Star Kobe Bryant ist zu Saisonbeginn schon wieder überragend in Form. Die Lakers besiegten die Sacramento Kings mit 112:100
© Getty
4/7
Von wegen Knieprobleme! Lakers-Star Kobe Bryant ist zu Saisonbeginn schon wieder überragend in Form. Die Lakers besiegten die Sacramento Kings mit 112:100
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning,seite=4.html
Auch Arnold Schwarzenegger (M.) sah sich mit den Bossen der Sacramento Kings, den Maloof-Brüdern, das Spiel von Bryant & Co in der ARCO-Arena an
© Getty
5/7
Auch Arnold Schwarzenegger (M.) sah sich mit den Bossen der Sacramento Kings, den Maloof-Brüdern, das Spiel von Bryant & Co in der ARCO-Arena an
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning,seite=5.html
In den rot-weißen Trainingsanzügen versprüht das Team der Philadelphia 76ers bei der Hymne erste andächtige Weihnachtsstimmung
© Getty
6/7
In den rot-weißen Trainingsanzügen versprüht das Team der Philadelphia 76ers bei der Hymne erste andächtige Weihnachtsstimmung
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning,seite=6.html
Nette Aussicht: Im Zuge des Crown Oaks Day in Australien galoppieren die Jockeys in Richtung der Skyline von Melbourne
© Getty
7/7
Nette Aussicht: Im Zuge des Crown Oaks Day in Australien galoppieren die Jockeys in Richtung der Skyline von Melbourne
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0411/bilder-des-tages-0411-los-angeles-lakers-sacramento-kingo-anaheim-ducks-orlando-magic-tiger-woods-crown-oaks-day-melbourne-Philadelphia-76ers-tampa-bay-lightning,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.