Köln: Manager Michael Meier bleibt - vorerst

SID
Mittwoch, 24.11.2010 | 15:06 Uhr
FC-Präsident Wolfgang Overath (r.) steht weiter zu Manager Michael Meier
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Der 1. FC Köln hat vorerst von einer Entlassung von Manager Michael Meier abgesehen und ist vor dem wichtigen Punktspiel am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg stattdessen um Ruhe bemüht.

Am Mittwoch führte der Vorstand um Präsident Wolfgang Overath mit Mannschaft und Interimstrainer Frank Schaefer ein Gespräch am Geißbockheim - ohne Ergebnis. Es ginge nach dem Erfolg in Stuttgart (1:0) nun darum, sich gezielt auf das nächste Spiel vorbereiten zu können, hieß es anschließend.

"Die ganzen Personaldiskussionen und Querelen helfen uns vor dem so wichtigen Spiel gegen Wolfsburg nicht weiter, lautete die einstimmige Meinung des Trainerteams und der Spieler", teilte der Klub mit.

Diskussionen vertagt

"Wolfgang Overath und Jürgen Glowacz (Vize-Präsident, d.Red.) entschieden daraufhin, im Sinne der Mannschaft die Diskussionen zu vertagen, und alles zu unternehmen, um das Team des 1. FC Köln größtmöglich zu unterstützen", so der Verein weiter.

Der Verwaltungsrat des ersten Bundesligameisters soll sich unlängst für die Ablösung des 61-jährigen Meier ausgesprochen haben.

Veränderungen angekündigt

Klub-Boss Wolfgang Overath, der ebenfalls heftig in der Kritik steht, hatte bereits auf der emotionsgeladenen Mitgliederversammlung vor Wochenfrist Veränderungen in der sportlichen Führung angekündigt.

Man werde sich Gedanken um die Situation des Sportdirektors und um Michael Meier machen, hatte der Weltmeister von 1974 am Mittwoch vergangener Woche gesagt. Meier wird von großen Teilen der Fans angelastet, beim Aufbau einer Mannschaft zahlreiche personelle Fehlgriffe getätigt zu haben.

Auch wird ihm eine Mitschuld am Schuldenberg in Höhe von 24 Millionen Euro angelastet. Zuletzt hatte es wiederholt lautstarke Proteste der Anhänger gegen Meier gegeben.

FC-Verwaltungsrat offenbar für Meier-Entlassung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung