Keine Ablösung für Schaefer, Meier oder Overath

Meier schließt personelle Veränderungen aus

SID
Samstag, 13.11.2010 | 19:44 Uhr
Michael Meier will zunächst keine personellen Konsequenzen ziehen
© sid
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Championship
Cardiff -
Leeds (DELAYED)
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Eredivisie
Heerenveen -
Ajax
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Premier League
Lok Moskau -
Dynamo Moskau
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Nach der Derby-Niederlage gegen Mönchengladbach schließt Kölns Manager Michael Meier personelle Konsequenzen weiter aus. Interimscoach Frank Schaefer sei dennoch keine Dauerlösung.

Keine Trennung vom Trainer, kein Rücktritt des Managers oder Präsidenten: Manager Michael Meier hat nach dem deprimierenden 0:4 gegen Borussia Mönchengladbach und dem Sturz auf den letzten Tabellenplatz weitreichende personelle Maßnahmen beim Bundesligisten 1. FC Köln ausgeschlossen.

"Ich persönlich mache weiter, weil man nicht beim ersten Gegenwind einknicken darf", sagte Meier vor der wohl hitzigen Mitgliederversammlung am Mittwoch. Eine Amtsmüdigkeit bei Präsident Wolfgang Overath könne er "zum jetzigen Zeitpunkt nicht sehen".

Zudem versicherte Meier, dass der bisherige Interimstrainer Frank Schaefer auch beim nächsten Spiel beim VfB Stuttgart auf der Bank sitzen wird, eine Garantie als Dauerlösung gab der Manager aber nicht.

"Wir werden das in der besprochenen Form fortsetzen", sagte Meier. Dies bedeutet, dass Schaefer bis auf weiteres Trainer bleibt.

Gladbach deklassiert Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung