Donnerstag, 11.11.2010

Luiz Gustavo so stark wie Schweinsteiger

Weis: "Gustavo fast so gut wie Schweini"

Hoffenheims Mittelfeldspieler Tobias Weis sieht Luiz Gustavo fast auf einer Stufe mit Bastian Schweinsteiger und träumt von weiteren Einsätzen in der Nationalmannschaft. Außerdem hat er eine Erklärung für den guten Saisonstart der Hoffenheimer.

Tobias Weis erzielte in 76 Spielen für Hoffenheim erst ein Tor
© Getty
Tobias Weis erzielte in 76 Spielen für Hoffenheim erst ein Tor

Gegenüber "ran.de" erklärte Hoffenheims Tobias Weis, dass die Nationalmannschaft für ihn weiterhin das Ziel sei, man aber auch realistisch sein müsse: "Ich habe die Nationalmannschaft im Hinterkopf, weil es mein Traum ist, dort wieder zu spielen. Nun muss ich einfach über die gesamte Saison fit bleiben und mich durch starke Leistungen wieder in den Vordergrund spielen."

Auch vor den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft habe er keine Angst. Ganz im Gegenteil. "Wenn man junge Konkurrenten um sich herum hat, dann kann man selbst auch mehr aus sich herausholen", so Weis, der in letzten Spielen einige Male von Neuzugang Sebastian Rudy aus der Startelf des Tabellenfünften der Bundesliga gedrängt wurde.

"Habe keine Angst"

Dennoch bewertet er die Verpflichtung des Ex-Stuttgarters positiv: "Dass wir ihn in unserem Team haben, ist positiv für mich. Aber ich habe keine Angst vor ihm und vor keinem anderen."

Bilder des Tages - 11. November
Der Serbe Novak Djokovic schlägt andächtig eine Vorhand beim ATP-Turnier in Paris. Geschehen im Spiel gegen Michael Llodra
© Getty
1/7
Der Serbe Novak Djokovic schlägt andächtig eine Vorhand beim ATP-Turnier in Paris. Geschehen im Spiel gegen Michael Llodra
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith.html
Henri Leconte schnappt in der Pause seiner Tennispartie gegen Pat Rafter nach Sauerstoff. Den Blick für’s Wesentliche hat er dabei nicht verloren
© Getty
2/7
Henri Leconte schnappt in der Pause seiner Tennispartie gegen Pat Rafter nach Sauerstoff. Den Blick für’s Wesentliche hat er dabei nicht verloren
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=2.html
Um Himmels Willen! Michael Hill (l.) verzweifelt beim Cricket-Match zwischen New South Wales und Sheffield Field
© Getty
3/7
Um Himmels Willen! Michael Hill (l.) verzweifelt beim Cricket-Match zwischen New South Wales und Sheffield Field
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=3.html
Russell Westbrook beeindruckte auch schon bei der WM mit seiner Athletik - hier ein schöner Layup des Amerikaners beim 109:103 der Thunder gegen die 76ers
© Getty
4/7
Russell Westbrook beeindruckte auch schon bei der WM mit seiner Athletik - hier ein schöner Layup des Amerikaners beim 109:103 der Thunder gegen die 76ers
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=4.html
In Deckung! Derek Morris (l.) kommt nach einem Check von Blackhawk Bryan Bickell angeflogen
© Getty
5/7
In Deckung! Derek Morris (l.) kommt nach einem Check von Blackhawk Bryan Bickell angeflogen
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=5.html
The Spirit of the Hawk… Mike Bibby (l.) und Josh Smith haben Spaß. Der dürfte nach der 108:91-Pleite gegen Milwaukee allerdings verflogen sein
© Getty
6/7
The Spirit of the Hawk… Mike Bibby (l.) und Josh Smith haben Spaß. Der dürfte nach der 108:91-Pleite gegen Milwaukee allerdings verflogen sein
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=6.html
Herrliches Golfambiente: Der Schwede Niclas Fasth während seiner ersten Runde bei den Singapore Open
© Getty
7/7
Herrliches Golfambiente: Der Schwede Niclas Fasth während seiner ersten Runde bei den Singapore Open
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/11-11/henri-laconte-michael-hill-nicklas-fasth-bryan-bickell-mike-bibby-josh-smith,seite=7.html
 

Zudem äußerte sich der 25-jährige Mittelfeldspieler über Mitspieler Luiz Gustavo, den er aktuell für einen der besten Spieler der Bundesliga hält und mit den Bayern-Spielern Bastian Schweinsteiger und Mark van Bommel auf eine Stufe stellt. "Ich ziehe vor beiden den Hut, vor allem über die Konstanz in ihren Leistungen. Aber Luiz Gustavo ist nicht weit von den beiden entfernt", schwärmt Weis über die Leistungen des Brasilianers.

Weis schließt Wechsel nicht aus

Doch die ganze Mannschaft habe in der aktuellen Spielzeit einen großen Schritt gemacht. Sie sei durch die Rückschläge in der Vergangenheit gefestigter und trete geschlossener auf.

Auch über seine eigene Zukunft äußerte sich der aus der Stuttgarter Jugend stammende Mittelfeldspieler, der noch einen Vertrag bis 2012 bei 1899 besitzt.

"Zunächst konzentriere ich mich voll und ganz auf Hoffenheim. Falls dann je wieder eine Anfrage von einem großen Klub kommt, werde ich mich zu gegebener Zeit auch damit beschäftigen", antwortete Weis auf die Frage, ob er sich in der Zukunft ein Engagement bei Bayern München vorstellen könne. Der Rekordmeister hatte Anfang dieses Jahres schon Gespräche mit Weis' Berater geführt und stand kurz vor einer Verpflichtung des 25-Jährigen.

Neuverteilung der TV-Gelder in der Bundesliga

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.